Unbekannte brechen in Imbisse am Edersee und in Twistetal ein

Korbach(ots). In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter in einen Imbiss in der Uferstraße in Waldeck-Nieder-Werbe ein. Sie stahlen Geld und Lebensmittel. Die Täter brachen ein Fenster gewaltsam auf und stiegen in den Gastraum ein. Dort entwendeten sie Geld, Fleisch und andere Lebensmittel. Mit der Beute im Gesamtwert von etwa 700 Euro konnten sie unerkannt entkommen. In derselben Nacht war auch ein Imbiss in der Hauptstaße in Twistetal-Twiste Ziel von Einbrechern. Sie gelangten durch eine gewaltsam geöffnete Tür in das Gebäude. Im Gastraum brachen sie einen Spielautomaten auf und durchsuchten mehre Schränke und andere Behältnisse. Die Täter entwendeten auch hier Geld und Lebensmittel. Die Höhe des Stehlguts steht noch nicht fest, die Täter richteten aber erheblichen Sachschaden an. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710.

Unbekannte stehlen Autoräder und Werkzeuge aus Schuppen

Bad Arolsen-Helsen. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in einen Geräteschuppen in Helsen ein. Sie entwendeten Autoräder und Elektrowerkzeuge. Die Polizei sucht Zeugen. Die Täter begaben sich zunächst an ein Hoftor des Gebäudes in der Schanzenstraße. Nachdem sie ein Schloss aufbrachen, konnten sie auf den Hof gelangen. Auf dem Hof stahlen sie vier Autoräder. Dabei handelt es sich um Alufelgen der Marke Ford mit Reifen der Marke Michelin in der Größe 225×45 ZR 18. Anschließend brachen die Täter ein weiteres Schloss auf und gelangten so in
einen Geräteschuppen. Aus diesem entwendeten die Einbrecher mehrere
Elektrowerkzeuge wie Sägen und Laubbläser der Marken Stihl und Bosch. Es
entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro, die Höhe des Diebesgutes steht noch nicht fest. Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, zu melden.

Vito vom Hof gestohlen und später wieder aufgefunden

Bad Arolsen-Schmillinghausen. In der Zeit von Samstag- bis Sonntagmorgen entwendete ein Unbekannter einen älteren weißen Mercedes Vito mit WA-Kennzeichen von einem landwirtschaftlichen Hof in Bad Arolsen-Schmillinghausen. Der Halter bemerkte den Diebstahl erst am Sonntagabend. Der Vito konnte am Montagmorgen in der Feldgemarkung bei
Diemelstadt-Billinghausen aufgefunden werden. Die Polizei Bad Arolsen ermittelt und bittet um Hinweise. Wer hat den auffälligen weißen Vito mit den Aufschriften “KTM” auf beiden Seiten im Zeitraum von Samstag- bis Montagmorgen gesehen oder kann andere Hinweise zu dem Diebstahl
geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen unter der Tel. 05691-97990 zu melden.

Mehrere Einbrüche beschäftigen die Polizei Frankenberg

Frankenberg(ots). Am letzten Wochenende kam es im Frankenberger Land zu mehreren Einbrüchen, die derzeit die Polizei beschäftigen. Die Täter blieben fast ohne Beute. Die Polizei sucht Zeugen. In der Nacht von Freitag auf Samstag hatten es Einbrecher auf die Tennishalle Am Sternberg in Frankenau abgesehen. Sie schlugen eine Tür ein und konnten so in
den Gastraumbereich gelangen. Dort durchsuchten sie unter anderem Schränke. Da sie offensichtlich kein anderes Diebesgut finden konnten, stahlen sie eine Kiste Bier. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

In der Nacht zu Sonntag waren Unbekannte in Battenberg-Berghofen aktiv. Sie versuchten, in das Sportlerheim Am Rödelsberg zu gelangen. Dazu hebelten sie an einer Tür und schlugen ein Fenster ein. Eventuell wurden sie gestört, sie gelangten nicht in das Gebäude und mussten ohne Beute flüchten. Hier entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

In der gleichen Nacht suchten Einbrecher eine Autowaschanlage in
Allendorf-Battenfeld auf. Sie hebelten mehrere Automaten der Wasch- und
Staubsaugeranlage auf. Da sich in diesen jedoch kein Geld befand und auch der Versuch, die Tür zu einem Lagerraum aufzubrechen, misslang, mussten die Täter auch hier ohne Beute flüchten. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Auch das Sportlerheim in Haina-Löhlbach war Ziel von Einbrechern. Sie schlugen in der Zeit von Montag (1. Juni) bis Samstag (6. Juni) eine Scheibe ein und konnten so in das Vereinsheim gelangen. Auch hier konnten die Einbrecher nicht entwenden. Der Sachschaden wurde auf 200 Euro geschätzt.

In allen vier Fällen ermittelt die Polizeistation Frankenberg. Hinweise werden
unter der Tel. 06451-72030 entgegengenommen.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.