Busunternehmen brauchen Unterstützung

MdL Dr. Daniela Sommer(SPD). Foto:pr

Wiesbaden/Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hat anlässlich der Demonstration der unter anderem. auch heimischen Busunternehmen, die auf ihre schwierige Lage aufgrund der Pandemie aufmerksam machen, am Mittwoch in Wiesbaden erklärt: „Wir verstehen die Sorgen der Busunternehmer und nehmen ihre Anliegen sehr ernst. Wir wissen um die zahlreichen Arbeitsplätze in der Branche und wollen diese auf jeden Fall erhalten. Wir setzten uns seit Wochen neben der allgemeinen Corona-Hilfe für konkrete Hilfen und Unterstützungsleistungen ein – auch für die Busunternehmen. Wir fordern das Land auf, die Stornokosten umgehend zu begleichen, die infolge der Absage von Klassenfahrten fällig geworden sind. Auf diese Weise wird den Busunternehmen Liquidität zur Verfügung gestellt. Die Landesregierung hat auch hier – wie bei vielen anderen Themen – noch nicht geliefert. Wir bleiben aber auch hier dran.“

Werbung

Sommer habe bereits selbst für Ihre Wahlkreisfahrt Stornorechnungen beglichen, damit die Busunternehmen nicht auch da komplett leer ausgehen.
„Wir stehen an der Seite der Busunternehmen und setzen darauf, dass wir gemeinsam diese Krise bewältigen werden,“ sagt Sommer abschließend und freut sich auf die nächsten Wahlkreisfahrten mit den heimischen Busunternehmen.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.