Die Waldquelle muss für die Wasserversorgung von Hundsdorf erhalten bleiben

Die Waldquelle bei Hundsdorf. Foto: Kira Hauser

Bad Wildungen-Hundsdorf(pm). In der letzten Ortsbeiratssitzung in Hundsdorf führte der Ortsvorsteher Horst Reis aus, dass es Überlegungen gibt, die Waldquelle nicht mehr für die Wasserversorgung des Ortes zu nutzen. Die Diskussion ergab sehr schnell, dass die Waldquelle unbedingt zu erhalten ist, was in der öffentlichen Ortsbeiratssitzung im Februar übereinstimmend zum Ausdruck gebracht wurde.

Werbung

Horst Reis führte weiter aus, dass die Wasserqualität der Waldquelle seit Jahrzehnten so hervorragend ist wie die kaum einer anderen Quelle in der Umgebung. Notwendig sind nun Reparaturarbeiten im Bereich der Quellenfassung und der Verrohrung. Für die Freie Wähler nicht nachvollziehbar ist das Ansinnen der BKW, den seit 1993 eingeweihten und im selben Jahr aufgrund schlechter Wasserqualität stillgelegten „Brunnen Hundsdorf“ nun wieder in Betrieb nehmen zu wollen.

Werbung

“Gutes und sauberes Trinkwasser ist der Freie Wähler für unsere Stadt enorm viel wert. Dafür lohnt es sich auch zu kämpfen: Deshalb haben wir einen entsprechenden Antrag in der nächsten Stadtverordnetenversammlung für den Erhalt der Waldquelle gestellt,” so Dr. Hans Schultheis.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.