120. Deutscher Wandertag in Bad Wildungen Land unterstützt Ausrichtung

Foto:Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Bad Wildungen/Wiesbaden(pm). Vom 1. – 6. Juli wird Bad Wildungen zur Hauptstadt des Wanderns: Der jährlich stattfindende Deutsche Wandertag wird 2020 von Bad Wildungen ausgerichtet, gefördert vom Land mit 100.000 Euro. „Wandern liegt im Trend und erfreut sich immer größerer Beliebtheit“, sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei der Bescheidübergabe am Freitag. „Mit seinen rund 5.250 Kilometer Wanderwegen durch verschiedene Landschaften und mit vielfältigen Freizeitangeboten bietet sich Hessen als Wanderreiseziel besonders an.“

Zum Deutschen Wandertag 2020 werden über 30.000 Wandergäste in der Region Edersee erwartet. Bad Wildungen wird sich bestens vorbereiten: Unter dem Motto „wild. bunt. gesund.“ erwarten die Besucher zahlreiche Natur-Erlebnistouren, Gesundheits-Exkursionen und kulturelle Veranstaltungen. Man kann auf dem Urwaldsteig Edersee unterwegs sein, mit allen Sinnen Waldbaden und im Hutewald uralte Baumriesen bewundern – das Programm ist vielfältig und abwechslungsreich.

Werbung

Bad Wildungen möchte mit der Ausrichtung des 120. Deutschen Wandertags seinen Bekanntheitsgrad als Wanderregion dauerhaft erhöhen: „Für die Stadt und die gesamte Region ist dies eine außergewöhnliche Gelegenheit, unser touristisches Profil weiter zu schärfen und uns den Wanderfreunden aus ganz Deutschland als lohnendes Ziel zu jeder Jahreszeit zu präsentieren“, erläuterte Bürgermeister Ralf Gutheil. „Wir sind stolz darauf, diese Großveranstaltung durchführen zu können und sind dem Land Hessen sehr dankbar für die kraftvolle Unterstützung dieses Events.“

Werbung

Al-Wazir hob die wirtschaftliche Bedeutung des Wandertourimus heraus: “Wandern macht nicht nur Spaß, sondern spielt auch eine wichtige ökonomische Rolle für den Tourismus. Deutschlandweit setzt die Wirtschaft mit Wanderurlaubern Jahr für Jahr Milliarden um. Ich wünsche der Region, die überwiegend vom Natur- und Aktivtourismus lebt, dass sie durch den 120. Deutschen Wandertag noch bekannter wird“, so der Minister. Nach einer Studie des Deutschen Wanderverbandes werden am Urlaubsort jährlich rund 7,5 Milliarden Euro ausgegeben, für weitere 3,7 Milliarden Euro wird Ausrüstung wie Schuhe oder Karten gekauft. Für einen Tagesausflug hat der Verband rund 16 Euro pro Tag und Person ausgerechnet, die Ausgaben von Übernachtungsgästen werden mit rund 56 Euro täglich angegeben. Der Deutsche Wandertag wird vom Deutschen Wanderverband organisiert und jedes Jahr von einer anderen Stadt ausgerichtet. Das letzte Mal in Hessen fand er 2009 in Willingen statt.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.