Napoleon soll in verschiedenen Bürgerhäusern im Landkreis Marburg-Biedenkopf sein Unwesen treiben

Grafik: Simtshäuser Dorftheater

Simtshausen(Robert Höcker). Karl-Franz Jansen hat von seiner Schwiegermutter Hedwig, die ein rechter Hausdrachen ist, schon lange die Nase voll. Als er eines Nachts vom Stammtisch nach Hause kommt und Hedwig ihm eine Bratpfanne über den Kopf haut, ist endgültig Feierabend. Karl-Franz rächt sich auf ganz spezielle Weise: Er wird zu Napoleon. Hedwig, die vor nichts mehr Angst hat, als vor einem Skandal und davor, was die Nachbarn sagen könnte, ist verzweifelt: Ein Schwiegersohn, der denkt, Napoleon zu sein.

Werbung

Karl-Franz wird kräftig unterstützt von seinem besten Freund Rolf und seinem Hausarzt Cornelius Klug. Zusammen hecken sie so einiges aus. Es treten auf: ein Nachtclubbesitzer samt weiblicher Belegschaft, ein Pfarrer, ein durchgeknallter Polizist, eine Psychologin und die „Dorfzeitung“. Wie diese Mixtur wirkt? Sehen Sie selbst – zu Nebenwirkungen dieses Cocktails übernehmen wir keine Haftung.

Werbung

Ab 07.03.2020 führen die Simtshäuser die Komödie im Bürgerhaus Simtshausen auf. Die Simtshäuser freuen sich auf zahlreichen Besuch. Bitte sichern Sie sich eine Karte im Vorverkauf. Auch in diesem Jahr können wir wieder drei Mitspieler in unseren Reihen begrüßen, die noch vor kurzer Zeit bei den Harle-Kids und der neu formierten Gruppe HARLE-TEENS auf der Bühne waren. Es handelt sich hierbei um Ronja Müller, Maria Lepianka und Jay Klein. Alle spielten tragende Rollen in unserem Kindertheater. Jetzt haben sie den Sprung auf die Bühne des Erwachsenentheaters geschafft. Damit können erneut junge Mitspieler in die Gruppe integriert werden. Die bisherigen Leistungen bei den Proben sind vielversprechend.

Ein weiteres neues Mitglied ist eigentlich als Ersatz für Marianne Pitz eingesprungen, die kurz vor Jahreswechsel aufgrund massiver gesundheitlicher Probleme ersetzt werden musste. Tanja Schlitzkus präsentierte uns nach vorhergehender, intensiver Suche eine Kollegin – Friedericke Seifert aus Wit-telsberg. Wer hätte gedacht, dass Friedericke schon jede Menge Bühnenerfahrung aus der Schulzeit mitbringt. Bekannt ist sie im Ostkreis, seitdem sie in jungen Jahren in „Tanz der Vampire“ als Professor Abronsius brillierte. Erstmals in Simtshausen wird Franziska Müller zu sehen sein. „Franzi“ wurde bereits im letzten Jahr in unsere Gruppe aufgenommen und begeisterte das Publikum mit grandioser Leistung.

Werbung

Die gesamte Aufführung wird eine Dauer von ca. 2 Stunden haben. Hierdurch tragen wir dem Wunsch einiger Zuschauer Rechnung, denen das Stück im vergangenen Jahr zu lange war. In den Pausen werden wir wie gewohnt kleine Snacks und auch Getränke an unserem Verkaufsstand anbieten. Es empfiehlt sich, die Getränkemarken schon am Anfang des Abends zu er-werben, damit die Ausgabe in den Pausen zügig durchgeführt werden kann. Karten zum Vorverkaufspreis von 10,00€ gibt’s ab sofort unter (0 64 23) 37 80 bei Robert Höcker. Weiter kann man noch unter der eMail-Anschrift insetheader@hotmail.com Karten bestellen.

Termine

Bürgerhaus Simtshausen
07.03.2020 20:00 Uhr
14.03.2020 20:00 Uhr
15.03.2020 16:00 Uhr

Bürgerhaus Mellnau
21.03.2020 20:00 Uhr

Bürgerhaus Buchenau
28.03.2020 20:00 Uhr

Mehrzweckhalle Bracht
04.04.2020 20:00 Uhr

Related posts

Leave a Comment