Pilgern gegen den Krebs

1.Vorsitzende Marlies Dingel, Kassiererin Gisela HainmĂĽller, stellv. Vorsitzende Lore LĂĽckel. Foto: Peter FritschiPilgern gegen den Krebs

von Peter Fritschi. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs, LV Hessen, Gruppe Homberg/Efze plant im kommenden FrĂĽhjahr wieder eine Pilgerwanderung, diesmal von Eisennach nach Marburg/Lahn. Lore LĂĽckel aus dem Edertal Ortsteil Lieschenruh, Mitorganisatorin, nimmt bereits zum zweiten Mal an einer Pilgerwanderung teil. So nahm sie bereits in diesem Jahr, im Mai 2019 mit weiteren 12 Teilnehmerinnen an der ersten Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg von Frankfurt/Oder nach Berlin teil. „So eine Wanderung muss gut vorbereitet und akribische geplant sein, allein die Festlegung der täglichen Ăśbernachtungen entlang des Weges erfordert Geduld und Ausdauer. Wir…

Read More

Konzert auf jeder Station des Kreiskrankenhauses

Eine kleine Gruppe des Unter-und Mittelstufenchores vom Gymnasium Edertalschule unter der Leitung von Gertrud Will besuchten das Kreiskrankenhaus in der Vorweihnachtszeit, um Weihnachtslieder zu singen. Krankenhaus-Seelsorgerin Beate Ehlert (h.l.). begleitete die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler auf Ihrem Weg ĂĽber die verschiedenen Stationen. Foto: Kreiskrankenhaus FrankenbergKonzert auf jeder Station des Kreiskrankenhauses

Schulchor der Edertalschule erfreute Patienten, Besucher und Krankenhausmitarbeiter Frankenberg(pm). „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ mit diesem und vielen weiteren Weihnachtsklassikern erfreuten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Edertalschule Patienten, Besucher und Krankenhausmitarbeiter mit ihrem weihnachtlichen Gesang. Bereits seit rund 8 Jahren kommt Chorleiterin Getrud Will jeweils in der Vorweihnachtszeit mit einer kleinen Gruppe Freiwilliger des Unter-/bzw. Mittelstufenchores in die Kreisklinik und stimmt auf die bevorstehenden und besinnlichen Feiertage ein. Auf jeder Station des Kreiskrankenhauses machte die kleine Gruppe auf den Fluren halt, um ihre einstudierten Lieder zu präsentieren. Auch Bettlägerige…

Read More

Bäckerei Isken in Winterberg-Niedersfeld ehrt und verabschiedet langjährige Angestellte

Die geehrten Mitarbeiter sowie die Geschäftsführung. Foto:Bäckerei IskenBäckerei Isken in Winterberg-Niedersfeld ehrt und verabschiedet langjährige Angestellte

Winterberg(pm). Immer weniger typisch handwerklich arbeitende Bäckereien gibt es in Deutschland. Umso erwähnenswerter sind positive Beispiele. Von Handwerk vor der HaustĂĽr und handwerklich hergestellten Produkten auf dem FrĂĽhstĂĽckstisch kann man in Winterberg bei der Bäckerei Isken aus Niedersfeld sprechen. Der Familienbetrieb in dritter Generation besteht seit 70 Jahren. GeschäftsfĂĽhrer sind Peter Isken und Meinolf Ittermann. Mit Bäckermeisterin Laura Isken sowie ihrem Ehemann und Betriebswirt des Handwerks Thomas Isken steht auch die dritte Generation bereits in den Startlöchern. Die sauerländer Bäckerei ist mit der Zeit kontinuierlich gewachsen. Heute ist die Firma…

Read More

Weihnachten ist fĂĽr alle da

Mittendrin, statt nur vom Rande zugucken zu können – laden Obdachlose zum Weihnachtsessen ein: v. l. Volker Merschmann, Manfred Huschen, Ernst Kuhnt, Franz Kudak, Dirk Tschischke, Landrat Manfred Müller, Joachim Veehnhof (Geschäftsführer SKM), Thorsten Keck (Sparkasse Paderborn), Prälat Thomas Dornseifer und Schulleiter Andreas Czorny. Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike Delang Weihnachten ist für alle da

Landrat Manfred MĂĽller und Malteser Hövelhof laden Obdachlose zum Drei-Gänge-MenĂĽ ein Kreis Paderborn(krpb). Eine festliche Gans mit Rotkohl und Klößen? Oder doch der traditionelle Kartoffelsalat mit WĂĽrstchen? Ein festlich geschmĂĽckter Weihnachtsbaum und viele bunt verpackte Geschenke. Das alles ist fĂĽr die Menschen, die sich im Helene-Weber-Berufskolleg im Paderborn versammelt haben, höchstens eine vage Erinnerungen an bessere Zeiten. Vielleicht haben sie diese Idylle aber auch nie gekannt, weil ihr Leben von Anfang an unter ungĂĽnstigen Bedingungen litt. Rund 70 obdachlose und bedĂĽrftige Menschen sind der Einladung der Malteser aus Hövelhof zum…

Read More

Luchsin mit drei Jungtieren in Nordhessen fotografiert

Luchsnachwuchs im Reinhardswald. Foto:Christoph Vadersen/nh Luchsin mit drei Jungtieren in Nordhessen fotografiert

Nordhessen/Wiesbaden/pm). „Zum Jahresende hat uns noch eine tolle Nachricht erreicht: In Nordhessen zieht in diesem Jahr wieder ein Luchsweibchen Nachwuchs groĂź. Am vergangenen Montag ist es einem Mitarbeiter von HessenForst gelungen, Fotos der Luchs-Familie aus Mutter und drei Jungtieren zu machen“, freute sich Hessens Umweltministerin Priska Hinz und ergänzt: „Es ist unser Ziel, dass der Luchs wieder ein fester Bestandteil der hessischen Tierwelt wird.“ Thomas Norgall, Koordinator des Arbeitskreis Hessenluchs und Naturschutzreferent des BUND Hessen bestätigt: „Das ist wie ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk fĂĽr alle, die sich fĂĽr den Erhalt und…

Read More