IT-Kongress „Know IT“: Livehacking, App-Development und New Work

Von links nach rechts: Björn Bolz, Lina Schmidt, Finn Maurer, Jan Brandenstein, Cedric Gockel, Stephan Wienold, Adrian Nagel, Jaime Karow, Björn Blume, Paul Emde, Ayla Ramovic, Marlon Schulte. Foto:IGS Edertal

Kassel/Edertal(pm). Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen besuchten den IT-Kongress „Know-IT“ im Ständehaus in Kassel. Mit spannenden Vorträgen und Podiumsdiskussionen rund um IT-Themen bot der Kongress eine regionale Informationsplattform zu Ausbildungsberufen.

Das besondere an diesem Kongress ist, dass Stände und Vorträge von Auszubildenden aus IT-Berufen nordhessischer Firmen betrieben und organisiert werden. Bei Fachvorträgen, einer Talkrunde und an verschiedenen Infoständen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich über die verschiedenen IT-Ausbildungsbereiche in ihrer Region zu informieren und sich mit aktuellen Auszubildenden auszutauschen. Ein besonderes Highlight war die Hacking-Show eines IT-Spezialisten.
„Know-IT“ richtet sich vor allem an Jugendliche, die vor dem Schulabschluss stehen und technikinteressiert sind. Sollten sich die Schülerinnen und Schüler für einen IT-Beruf entscheiden, haben sie aufgrund des Fachkräftemangels sehr gute Chancen und können sich meist ihre Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt aussuchen.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.