Romantik Berghotel Astenkrone die Nummer 1 bei den Restaurants 2019

Die Vertreter der drei ausgezeichneten Betriebe sowie der Geschäftsführer der Winterberg Touristik und Wirtschaft, Michael Beckmann.Foto:WTWRomantik Berghotel Astenkrone die Nummer 1 bei den Restaurants 2019

Auch „Die Sperre“ und das Hotel Liebesglück landen beim „Westfälischen Gastronomiepreis“ unter den Top 10 Winterberg/Altastenberg/Siedlinghausen(pm). Die Gastronomie in der Ferienregion Winterberg und Hallenberg ist ausgezeichnet. Im wahrsten Sinne des Wortes. Schließlich durften sich gleich drei heimische Restaurants bzw. Betriebe über hervorragende Platzierungen beim „Westfälischen Gastronomiepreis 2019“ freuen. Bei dem Preis, der vom Westfalen Magazin ausgelobt wird, handelt es sich um einen reinen Publikumspreis. Über einen Zeitraum von vier Monaten haben Gastronomiebesucher die Möglichkeit, ihr Urteil unter anderem zur Küchenleistung, zum Service und zum Ambiente abzugeben. Über die Auszeichnung „Restaurant…

Read More

Dilcher(SPD) zur Abwahl des Ausschussvorsitzenden im Rechtsausschuss Brandner(AfD):”Das Maß ist voll“

MdB Esther Dilcher(SPD), Foto:Archiv Dilcher(SPD) zur Abwahl des Ausschussvorsitzenden im Rechtsausschuss Brandner(AfD):”Das Maß ist voll“

Berlin(pm). Bereits in der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages hatten die Ausschussmitglieder Stephan Brandner die Eignung als Vorsitzender abgesprochen und ihn für seine verbalen Attacken kritisiert. „Stephan Brandner trägt mit seinem Handeln der letzten Wochen ganz alleine die Verantwortung für seine Abwahl. In seinen menschenverachtenden Tweets hat er sämtliche rote Linien überschritten – das Maß ist voll“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher, die selber ständiges Mitglied im Rechtsausschuss ist. Herr Brandner lässt weder Einsicht noch Veränderung seines Verhaltens erkennen. „Mit der Übernahme des Amtes des Rechtsausschussvorsitzenden geht eine besondere Verantwortung…

Read More

Lahn-Eder-Radweg bald ohne Lücke

Foto:Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen/PressestelleLahn-Eder-Radweg bald ohne Lücke

Burgwald erhält Zuschuss für Ausbau Wiesbaden(pm). Mit rund 71.000 Euro unterstützt das Land die Gemeinde Burgwald beim Lückenschluss des Lahn-Eder Radweges. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 113.000 Euro. Zwischen Burgwald und Wiesenfeld weist der Lahn-Eder-Radweg eine nicht ausgebaute Lücke auf. Dieser rund 650 Meter lange Abschnitt soll jetzt asphaltiert und drei Meter breit ausgebaut werden. Der Lahn-Eder-Radweg dient der Naherholung und wird touristisch genutzt, unter anderem als Verbindung der Radfernwege Eder-Radweg und Lahntal-Radweg. Die…

Read More

Mit Technik im Alter besser leben

Martin Bleckmann (Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen), Anne Moll (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration), Reiner Richter (Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaft e.V.), Ilona Friedrich (Bürgermeisterin Stadt Kassel), Tobias Kley (Ev. Johannesstift Altenhilfe GmbH), Ute Schulte (Regionalmanagement Nordhessen GmbH), Dr. Ulrich Eberl (Redaktionsbüro SciPress).Foto: Regionalmanagement NordhessenMit Technik im Alter besser leben

4. Nordhessischer Fachtag Altersgerechte Assistenzsysteme mit 150 Teilnehmern Kassel(pm). Mehr als 150 Fachleute aus ganz Nordhessen informierten sich und diskutierten auf dem 4. Fachtag für Altersgerechte Assistenzsystem in Kassel. Die Bandbreite der zahlreichen Vorträge reichte von einer neuen Musterwohnung für altersgerechtes Leben bis hin zu Robotern in Pflegeeinrichtungen. Praktische Erfahrungsberichte gaben Einblicke in die tägliche Arbeit in Heimen und Wohnquartieren. KI-Experte mit Roboter Pepper Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand der IT-Berater und branchenbekannter Spezialist für Künstliche Intelligenz, Rainer E. Becker, der mit dem Roboter Pepper die Möglichkeiten der Unterstützung von…

Read More

Zweiter Turm fast fertig: Wewelsburg wieder ohne Baugerüst

Auch der Südwestturm ist nahezu fertig, die Wewelsburg ist wieder vor Wind und Wetter geschützt. Das fleckige Erscheinungsbild ist gewollt, um den ertüchtigten Originalputz zu erhalten und zu zeigen Foto: André Heinermann für das Kreismuseum WewelsburgZweiter Turm fast fertig: Wewelsburg wieder ohne Baugerüst

Nur noch wenige Restarbeiten bis Dezember: Sanierung des Südostturms nahezu abgeschlossen Kreis Paderborn(krpb). Kein Baugerüst stört mehr den Anblick der Wewelsburg. Auch die Sanierung des Südostturms ist bis auf wenige Restarbeiten nahezu abgeschlossen. Beide südlichen Türme mussten in den vergangenen Monaten saniert werden, weil die Witterung dem über 400 Jahre alten Schloss zugesetzt und die Bausubstanz stark angegriffen hatte. Während der gesamten Bauphase von August 2017 bis November dieses Jahres konnte das Kreismuseum geöffnet bleiben. Fürstbischof Dietrich von Fürstenberg ließ die Wewelsburg von 1603 bis 1609 in ihrer charakteristischen dreieckigen…

Read More