Kontrolle am 5. September: Landkreis wollte ein unverfälschtes Bild der Lage

Wilke Waldeck Wurstwaren in BerndorfKontrolle am 5. September: Landkreis wollte ein unverfälschtes Bild der Lage

Korbach(pm). Wie Ministerin Hinz bereits öffentlich erklärte, haben sich Vertreter des Landkreises Waldeck-Frankenberg und des Regierungspräsidiums Kassel am 5. September zu einer gemeinsamen unangemeldeten Kontrolle bei der Firma Wilke verabredet. In der Regel beginnen solche Kontrollen mit einer Vorbesprechung mit der Geschäftsführung des jeweiligen Betriebs. Damit im konkreten Fall sichergestellt werden konnte, dass während dieser Vorbesprechung parallel in den Produktionsräumen der Firma Wilke nicht schnell eventuelle Mängel beseitigt werden, haben sich die Veterinäre des Landkreises Waldeck-Frankenberg bereits direkt beim Eintreffen ein Bild von den Räumlichkeiten gemacht und dieses so in…

Read More

Cannabis-Plantage in Waldeck ausgehoben: Drei Tatverdächtige festgenommen

Ausgehobene Plantage mit Cannabis-Pflanzen. Foto: Polizeipräsidium Nordhessen/otsCannabis-Plantage in Waldeck ausgehoben: Drei Tatverdächtige festgenommen

Waldeck(ots). Am gestrigen Dienstag konnten Beamte des Mobilen Einsatzkommandos des Polizeipräsidiums Nordhessen im Rahmen eines laufenden Rauschgiftverfahren drei Tatverdächtige in Waldeck festnehmen. Die anschließende Durchsuchung eines Wohnhauses im Stadtteil Nieder-Werbe durch Beamte des Zentralkommissariats 30 des Polizeipräsidiums Nordhessen und des Kommissariats 34 der Kasseler Kriminalpolizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel führte schließlich zum Auffinden einer professionell betriebenen Cannabis-Plantage. Die sogenannte “Indoorplantage” beherbergte zum Teil abgeerntetes Marihuana und eine Vielzahl erntefähiger Pflanzen. Insgesamt handelte es sich um rund 1.000 Pflanzen, wovon etwa 250 bereits abgeerntet waren. Die Ermittler berichten, dass sie…

Read More

Kunsthandwerkermarkt in Reinhardshausen

Foto: Stadtmarketing Bad WildungenKunsthandwerkermarkt in Reinhardshausen

Bad Wildungen-Reinhardshausen(pm). Unter dem Motto „Goldener Herbst in Haus und Garten“ findet auch diesmal wieder – am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober 2019 – der attraktive Kunsthandwerkermarkt in der Wandelhalle Reinhardshausen statt. Besucher aus Stadt, Umland und Region kommen alljährlich gern in Scharen hierher, um zu bummeln, bei Vorführungen zuzuschauen und ganz entspannt hübsche Sachen für ihr Zuhause auszuwählen. Rund 40 Aussteller präsentieren an beiden Tagen von 10 Uhr bis 18 Uhr dekorative Accessoires für ein schönes Zuhause, ausgefallenen Schmuck und Seidenkreationen, attraktive Taschen und textile Unikate, Holzarbeiten…

Read More

Wurst-Skandal in Hessen: Junge Union Hessen fordert Aufklärung im Fall Wilke

Wurst-Skandal in Hessen: Junge Union Hessen fordert Aufklärung im Fall Wilke

Frankfurt(pm). Im Fall des Listerien-Ausbruchs bei Wilke Fleisch- und Wurstwaren im Landkreis Waldeck-Frankenberg fordert die Junge Union (JU) Hessen eine lückenlose Aufklärung durch das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz unter Beteiligung der zuständigen Kommunal- und Bundesbehörden. Mit den verunreinigten Wurstwaren werden drei Todesfälle und 37 weitere Krankheitsfälle in Verbindung gebracht. Nach Aufdeckung der unhaltbaren Hygienezustände wurden die Schließung der Produktion in Twistetal-Berndorf sowie der Rückruf aller Produkte angeordnet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung. „Warum wurde die Produktion nicht sofort geschlossen und die Verbraucher umgehend über den…

Read More

Hessische Behörden raten Schwangeren zu Arztbesuch nach Verzehr von Wilke-Produkten

Bild von StockSnap auf Pixabay Hessische Behörden raten Schwangeren zu Arztbesuch nach Verzehr von Wilke-Produkten

Informationen zu Verkaufsstellen werden weiter zurückgehalten Berlin(pm). Die hessischen Behörden empfehlen Schwangeren, die zurückgerufene Wilke-Produkte gegessen haben, einen Arzt aufzusuchen – halten aber gleichzeitig genau jene Informationen zurück, mit denen Schwangere prüfen können, ob sie die betroffenen Produkte verzehrt haben. Diese Informationspolitik hat die Verbraucherorganisation foodwatch als unverantwortlich kritisiert und Landesverbraucherschutzministerin Priska Hinz in einem Offenen Brief aufgefordert, endlich alle vorliegenden gesundheitsrelevanten Informationen öffentlich zu machen. „Schwangere, die betroffene Produkte verzehrt haben, sollten sich auch ohne Symptome in ärztliche Behandlung begeben und sich beraten lassen“: So lautet die offizielle Empfehlung…

Read More