Temperament und Lebensfreude: Sambafestival in Bad Wildungen

Foto:Stadtmarketing Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Auch in diesem Jahr findet im Spätsommer wieder das farbenfrohe Sambafestival in Bad Wildungen statt. Auf der eleganten Flaniermeile „Brunnenallee“ verbreiten dann – übrigens schon zum 10. Mal – erneut Hunderte von ambitionierten Sambistas mit mitreißenden Rhythmen und ihrer ansteckenden Lebensfreude südamerikanisches Flair in der altehrwürdigen Badestadt. Das Festival beginnt am Freitag, 30. August und findet am Sonntag, 1. September seinen Höhepunkt mit dem großen bunten Samba-Umzug.

Como Vento: Foto: Stadtmarketinng Bad Wildungen

Von der Festivaleröffnung am Freitagabend um 19 Uhr bis Sonntagnachmittag spielen auf und an zwei Bühnen und zwei Open Stages über die Brunnenallee verteilt mehr als 20 tolle Gruppen. Ein echtes „Heimspiel“ hat dabei wie immer die rührige Bad Wildunger Gruppe „Sempre Samba“.
Am Samstag ist ab 14 Uhr auf allen vier Bühnen und Spielflächen bis kurz vor Mitternacht volles Programm mit den Samba-Gruppen im Rotationsverfahren, Capoeira-Shows, der Banda-Show mit Aipalé sowie Vando Oliveira mit Band.

Werbung

Am Sonntag findet ab 14:30 Uhr als Höhepunkt und Abschluss des Sambafestivals der quirlige und farbenprächtige Samba-Umzug statt. Der bunte Lindwurm zieht zu mitreißenden Rhythmen vom Fürstenhof aus die Brunnenallee hinunter und am Schluss verabschieden sich am Brunnenplatz alle Gruppen nochmals an der Bühne „Kurschattenbrunnen/Gaspars“ von ihrem Publikum.
Farbenfroh gekleidete, lebenslustige Sambistas und perfekt aufeinander eingespielte ganze Batterias trommeln heiße Rhythmen auf der Brunnenallee und ziehen die Zu-schauer in ihren Bann. Attraktive Tänzerinnen in prachtvollen Federkostümen ver-breiten einen Hauch von Copacabana und Zuckerhut, wenn sie bei diesem sehenswerten Umzug auf der Straße gekonnt die getanzte Samba in ihrer schönsten Form präsentieren. Auf so viel gute Laune, unbeschwerte Fröhlichkeit und pure Lebenslust kann und möchte eine Gesundheits- und Wohlfühlstadt wie Bad Wildungen nicht verzichten.

Werbung

Irgendwann kommt da jede(r) in Stimmung, wippt und tanzt auf der Straße einfach mit, lässt sich von der Lebensfreude anstecken und strahlt über das ganze Gesicht. Vom Baby bis zu den Großeltern sind hier alle Altersgruppen vertreten – das ist der besondere Zauber der Sambamusik.
Für die Festivalbesucher steht von Freitag bis Sonntag eine einladenede Marktmeile mit mehr als 50 Ständen am Brunnenplatz und auf der Brunnenallee bis hinauf zum Quellenhof bereit. Essen und Trinken, darunter exotische Speisen, leckere Cocktails, Musikinstrumente, Samba-Accessoires, Schmuck- und Gebrauchsgegenstände und Vieles mehr wird hier angeboten. Bad Wildungen sorgt – mit Unterstützung der heimischen Formation „Sempre Samba“ – und gemeinsam mit etlichen Sponsoren, den Betrieben der Allee-Gastronomie und den mitwirkenden Sambagruppen dafür, dass die Besucher hier einmal mehr Lebensfreude pur „tanken“ können – und dafür noch nicht einmal Eintritt bezahlen müssen. Mehr Infos: www.bad-wildungen.de oder www.sambadwildungen.de

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.