Krebsregistergesetz: Überlebenschancen von Krebspatienten dringend verbessern

Wiesbaden(pm). In der ersten Lesung zum Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Hessischen Krebsregistergesetzes stellt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und gesundheitspolitische Sprecherin, Dr. Daniela Sommer, fest, dass der Aufbau des Landeskrebsregistergesetzes in Hessen viel zu spät begonnen wurde und selbst jetzt nur schleppend voran gehe. „Krebsfälle müssen über einen längeren Zeitraum ausgewertet werden, um aussagekräftige Fallzahlen zu erhalten – das klinische Register wurde in Hessen leider viel zu spät eingeführt, sodass wir jetzt wenig aussagekräftige Ergebnisse haben.“

Das sei für Krebspatientinnen und Krebspatienten tragisch, denn Ziel des Krebsregisters sei, nachhaltig und effektiv helfen zu können. Durch die langfristig erfassten Daten könne man Rückschlüsse auf mögliche äußere Einflüsse bekommen. „Dies ist aber derzeit noch nicht möglich. Wir sind lange nicht dort angekommen, die Krankheitsverläufe auszuwerten und Menschen tatsächlich besser zu helfen“, so Dr. Sommer. Die Einführung der Meldung von Tumorerkrankungen von Kindern und Jugendlichen und der erweiterten Löschfrist, bewerte Sommer positiv, da die Auswertung dadurch nicht weiter eingeschränkt werde. Jedoch kritisiert sie, dass die Meldungen an das Krebsregister sehr bürokratisch seien und dass für die Erstmeldung sogar Zahlungen geleistet werden müssten.

Sie fordert nachdrücklich eine Evaluation des Krebsregisters und der Verfahren: „Wir brauchen gute Verfahren und Auswertungen, um Erkenntnisse für die Versorgungsforschung bzw. die Versorgung zu erhalten. Als Patientin oder Patient finde ich derzeit weder auf der Homepage des Krebsregisters noch im Hessischen Krebsbericht die besten Zentren und Praxen mit den besten Outcomes.“ Sie wünscht sich, dass alle offenen Fragen geklärt werden und sagt abschließend: „Wenn Sie die Überlebenschancen von Krebspatienten verbessern wollen, investieren Sie noch besser in die Forschung, evaluieren Sie das Register und setzen Sie die Verbesserungen in der onkologischen Versorgung um.“

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.