Zweiter Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung zwischen Rosenthal und Niederholzhausen beginnt

Symbolbild

Bad Arolsen(pm). Am kommenden Dienstag, den 11. Juni 2019 geht die Fahrbahnerneuerung der Landesstraße 3077 zwischen Rosenthal und Niederholzhausen in die zweite Bauphase.

Die L 3077 weist Schäden in Form von Verdrückungen, Spurrillen und abgerissenen Rändern, daher ist eine Erneuerung des Oberbaus vorgesehen. Die Straßenbauarbeiten der zweiten Bauphase, auf einer Länge von ungefähr 160 m, werden im Bereich der beiden Einmündungen L 3077/K 99 (Rosenthal) und L 3077/K 99 (Sehlen) unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage durchgeführt. In den Einmündungen zur K 99 bleibt die L 3077 weiterhin voll gesperrt.

Die Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 12. Juli 2019 durchgeführt. Die ausgewiesene Umleitung führt von Rosenthal über die L 3077, die L 3087, die L 3076 und K 99 über Willersdorf, Oberholzhausen, Niederholzhausen und weiter über die L 3077, die K 99, Gemünden, die L 3073 nach Sehlen und umgekehrt.

Das Land Hessen investiert für die Fahrbahnerneuerung der L 3077 im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016 – 2022 rd. 1,25 Mio. Euro in den Erhalt des Landesstraßennetzes.

Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmern um Verständnis für die mit den notwendigen Arbeiten verbundenen verkehrlichen Einschränkungen und eventuelle Beeinträchtigungen.

Related posts

Leave a Comment