CDU Frankenberg und Staatssekretär Weinmeister verteilten Ostereier

Frankenberg(pm). Schon seit dem Jahr 1985 treffen sich Mitglieder der CDU am Ostersamstag in der Frankenberger Fußgängerzone, um dort bunte Ostereier an Passanten zu verteilen. Dabei standen die Kommunalpolitiker für allerlei Fragen und Anregungen zur Kommunalpolitik zur Verfügung. 

„Uns ist es wichtig, auch außerhalb der Wahlkampfzeit vor Ort für den Bürger ansprechbar und greifbar zu sein. Deshalb sind wir zum Beispiel in der Osterzeit in der Fußgängerzone präsent und schenken jedem Passanten ein buntes Ei”, so der Stadtverbandsvorsitzende Thomas Müller. Die Aktion käme gut bei den Bürgern an, viele seien trotz der langen Tradition überrascht, dass sie von Parteien auch mal etwas ohne Gegenleistung geschenkt bekämen. Als besonderer Gast nahm in diesem Jahr der hessische Staatssekretär für Europaangelegenheiten, Mark Weinmeister, am verteilen der Ostereier teil. Weinmeister freute sich besonders darüber, welche städtebaulichen Erfolge in Frankenberg dank EU-Fördergeldern und Mitteln des Landes Hessen erreicht werden konnten.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.