Uplandsteig-Wandermarathon, „Extrem-Extrem“, Wanderwochen und mehr

Foto: Touristinfo WillingenUplandsteig-Wandermarathon, „Extrem-Extrem“, Wanderwochen und mehr

Höhepunkte der Wandersaison in Willingen und Tipps für den Wanderurlaub Willingen(Susanne Schulten/nh). Das erste Grün sprießt, die Lust aufs Wandern erwacht. Eine ereignisreiche Wandersaison steht in Willingen bevor, mit Eventhöhepunkten wie dem Uplandsteig-Wandermarathon und „Extrem-Extrem“. Ob auf eigene Faust oder mit Wander-Guides, die intakte Natur des Uplandes zu erkunden, lohnt sich. Wunderbare Idee für einen erlebnisreichen Wanderurlaub ist, zwei der schönsten Steige im Sauerland zu verbinden – Uplandsteig und Diemelsteig. Beide sind in sieben Tagesetappen ideal miteinander kombinierbar und verbinden den Diemelsee mit den Willinger Hochheideflächen. Wanderern stehen erlebnisreiche Tage…

Read More

Tagung zum Thema sexualisierten Gewalt

Symbolfoto von Ulrike Mai auf Pixabay Tagung zum Thema sexualisierten Gewalt

Hofgeismar(pm). Im Zusammenhang mit der MeToo-Debatte veranstaltet die Evangelische Akademie Hofgeismar eine Tagung von Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 26. Mai. Unter dem Titel Geschlecht-Gesellschaft-Gewalt wird der sexuelle Missbrauch von Kindern im kirchlichen Umfeld ebenso thematisiert wie die Vorkommnisse in der Odenwaldschule. Ein Polizeiwissenschaftler wird aus der Praxis der Polizei berichten und eine Fernsehautorin über das Thema sexualisierte Gewalt in den Medien. Die Teilnahme an der Tagung, die am Freitag um 18 Uhr beginnt, kostet 201 Euro (Vollpension, EZ) und 131 Euro ohne Übernachtungen. Studierende, Schüler und Auszubildende zahlen den…

Read More

Gutes aus der Region genießen

Jürgen Trumpp (Sparkasse Waldeck-Frankenberg), Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont, Bad Arolsens Bürgermeister Jürgen van der Horst, Kreisbeigeordneter und Landwirtschaftsdezernent Fritz Schäfer, Dorothea Loth (Fachdienst Landwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg) und Wilhelm Müller (Stadt Bad Arolsen) laden zum Markt am Schloss am 12. Mai ein. Foto: Landkreis Waldeck-FrankenbergGutes aus der Region genießen

Landkreis lädt ein zum Markt am Bad Arolser Schloss Bad Arolsen(pm). Lebensmittel regional und saisonabhängig zu kaufen, bedeutet nicht nur, besonders abwechslungsreich, gesund und lecker zu essen, sondern man schont dabei auch aktiv die Umwelt. Eine Kostprobe davon, was die regionalen Köstlichkeiten Waldeck-Frankenberg zu bieten haben, gibt es am 12. Mai beim traditionellen Markt am Schloss in Bad Arolsen. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg lädt alle Genießer und Freunde der Geselligkeit herzlich ab 11 Uhr in den Schlosshof und die Fürstliche Reitbahn ein. Zu dem bunten Markttreiben unter freiem Himmel kommen in…

Read More

Von einem fast vergessenen Sohn Ostwestfalens und seinen literarischen Reaktionen auf den Antisemitismus des Deutschen Kaiserreichs

Spannende Einblicke in die Geschichte des Paderborner Landes im 19. und frühen 20. Jahrhundert: (von links nach rechts) Markus Moors, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg, Frauke Pixberg, wissenschaftliche Volontärin und Museumsleiterin Kirsten John-Stucke bei der Ausstellungseröffnung „Aus zwei Quellen“ – vom Leben und Wirken Jakob Loewenbergs (1856 – 1929).Foto: Kreismuseum WewelsburgVon einem fast vergessenen Sohn Ostwestfalens und seinen literarischen Reaktionen auf den Antisemitismus des Deutschen Kaiserreichs

Neue Sonderausstellung „Aus zwei Quellen“ – Vom Leben und Wirken Jakob Loewenbergs Kreis Paderborn(krpb). „Für uns war sie die alte Femburg. […] Nun ist die alte, halbzerstörte und vom Blitz geschlagene Burg zu einem Heimatmuseum und einer Jugendherberge umgestaltet“. Diese Zeilen schrieb Jakob Loewenberg 1926 anlässlich seines letzten Besuchs in seiner Heimat, dem Paderborner Land. Seit April ist der jüdische Dichter und Reformpädagoge wieder zu Gast in der Wewelsburg. Die Sonderausstellung „Aus zwei Quellen“ – Vom Leben und Wirken Jakob Loewenbergs (1856 – 1929) widmet sich vom 7. April bis…

Read More

Karibische Klänge im Kulturrucksack: Musizieren mit Ölfässern

Ein Ölfass wird zum Musikinstrument – Steelpans sind besonders für Kinder geeignet.Foto: HNFKaribische Klänge im Kulturrucksack: Musizieren mit Ölfässern

Anmeldungen beim Kulturrucksack-Workshop in Delbrück sind ab sofort noch möglich Kreis Paderborn(krpb). Flöte, Klavier oder Geige? Das alles sind klassische und beliebte Musikinstrumente, die auch an der Kreismusikschule unterrichtet werden. Der diesjährige Kulturrucksack hat noch andere, eher unbekannte und exotische Instrumente mit einem ganz speziellen Charme im Gepäck: Ölfässer! In ihr Blech werden verschiedene beulenähnliche Tonfelder gearbeitet, die beim Bespielen karibische Klänge erzeugen. Wie Steelpans klingen, können Kinder zwischen 10 und 14 Jahren vom Mittwoch, 8. Mai, bis Freitag 10. Mai, von 16 bis 19 Uhr im Jugendtreff Delbrück bei…

Read More