Heloponte-Planung muss endlich umgesetzt werden

Heloponte. Foto: Freie Wähler Bad Wildungen

Freie Wähler unterstützen Vorstoß der CDU

Bad Wildungen(pm). Nach der Initiative der CDU erklären die Freien Wähler sofort ihre Unterstützung. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass der Außenbereich mit Liegewiese, Kinderplanschbecken und einem gegebenenfalls verkleinerten Schwimmbecken als familienfreundlicher Aufenthaltsbereich geplant wird. Nach Festlegung dieser Eckdaten setzen sich die Freien Wähler für einen Architektenwettbewerb ein. Nur ein solcher bietet die Möglichkeit aus verschiedenen, möglicherweise völlig neuen und vor allem unabhängigen Planungen zu entscheiden.

Dabei muss offen bleiben, in welchem Umfang Teile des bestehenden, in seiner Architektur
einzigartigen Heloponte in die Planungen einbezogen werden können. Unser Ziel ist es, den Kindern und Erwachsenen ein attraktives Schwimmbad zu einem vernünftigen Preis anzubieten. Wir erfahren immer wieder, dass heutzutage immer weniger Kinder Schwimmen können, dem müssen wir entgegen wirken, so Kira Hauser. Der von den Freien Wählern schon einmal beantragte Betriebsleiter mit Erfahrung im Schwimmbadwesen sollte baldmöglichst eingestellt werden und sowohl in der Planungs- als auch in der Bauphase tätig sein, damit er bereits in den frühen Phasen die Stadt unterstützt und den Bau verantwortlich begleiten kann, so dass er am Ende „jede Schraube kennt“.Wir wünschen uns, dass alle Parteien im Stadtparlament endlich einen gemeinsamen Beschluss fassen, um die Planung und Umsetzung voranzutreiben, damit wir fertige Pläne in der Schublade liegen haben und den Antrag auf Fördermittel in dem Moment stellen können, wo sie zur Verfügung gestellt werden – sonst gehen wir wieder leer aus.

Related posts

Leave a Comment