Breitbandausbau in Frankenberg – Infoveranstaltung am 23. Juli

Symbolbild von Anne Verschraagen auf Pixabay
Reading Time: < 1 minute

Frankenberg(pm). Der Breitbandausbau im Stadtgebiet in Frankenberg schreitet voran: Im Zuge der Ausbauarbeiten der Breitband Nordhessen GmbH werden voraussichtlich alle fünf vorgesehenen Stadtteile noch 2019 ans Netz angeschlossen. Die Tiefbauarbeiten in den Frankenberger Stadtteilen Rengershausen, Wangershausen und Hommershausen sind derzeit in vollem Gange. In einem Gespräch zwischen Anbieter Netcom und Bürgermeister Rüdiger Heß ist jetzt der Termin für eine Informationsveranstaltung festgelegt worden.

Werbung

Die Veranstaltung findet statt am 23. Juli 2019 um 19.00 Uhr im Haus des Gastes in Rengershausen und richtet sich an alle interessierten Einwohner der drei Walddörfer. Alle drei Stadtteile sollen gemäß Planung noch im dritten Quartal 2019 ans Netz gehen. „Der Breitbandausbau wird endlich auch in Frankenberg konkret“, freut sich Bürgermeister Rüdiger Heß über die Ankündigung. „Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer noch besseren Infrastruktur – schnelles Internet ist heute für Einwohner und Unternehmen einfach ein wichtiger Standordfaktor.“ Die Breitband Nordhessen GmbH als gemeinsames Unternehmen der fünf nordhessischen Landkreise hat sich zur Aufgabe gemacht, die Region bis 2020 flächendeckend mit Breitband zu versorgen.

Werbung

Auch in den beiden Stadtteilen Haubern und Dörnholzhausen soll es noch in diesem Jahr losgehen. Die vorbereitenden Tiefbauarbeiten sind für das dritte Quartal vorgesehen, ein Anschluss noch bis zum Jahresende ist damit realistisch. Für alle Bewohner der genannten Stadtteile gilt: Keinesfalls sollten Kunden ihre bestehenden Telekommunikationsverträge selbst kündigen, sondern die Kündigung dem neuen Anbieter überlassen. Nur so kann später beispielsweise die eigene Rufnummer mitgenommen werden.

Related posts

Leave a Comment