Hohe Ehrung: Monika Lacher mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Foto:EDR/od

Frankenberg(od). Ein Leben für Schule, Schülerinnen und Schüler sowie ein außerordentliches soziales Engagement sind zusammengefasst das Leben der pensionierten Oberstudienrätin Monika Lacher. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Historischen Rathaus in Frankenberg und im Kreise von Familie und Freunden fand die Verleihung statt.

Das Wirken, grade im Bereich der Suchtprävention, mit der sich Monika Lacher schon sehr früh als Beratungslehrerin an der Edertalschule auseinander gesetzt hat, der runde Tisch gegen häusliche Gewalt, die Selbsthilfegruppen des Treffpunktes in Frankenberg oder ihr Einsatz in der Flüchtlingshilfe in Frankenberg, Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, brauchte einige Zeit in seiner Laudatio, um das Leben und das vielfältige Engagement von Monika Lacher Revue passieren zu lassen. Auch Bürgermeister Rüdiger Heß bedankte sich bei Monika Lacher, die das soziale Leben in Frankenberg maßgeblich mit geprägt hat.


Related posts

Leave a Comment