Was hat Karneval mit Ostern zu tun?

Spannende Osterferienspiele „Eier, Hasen und Auferstehung“ im Kreismuseum Wewelsburg für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Foto: Lina Loos, Kreismuseum Wewelsburg

Osterferienspiele „Eier, Hasen und Auferstehung“ im Kreismuseum Wewelsburg – Anmeldungen ab sofort möglich

Büren(pm).Den Begriff Ostern verbinden viele Menschen mit Eiern und Hasen. Doch warum bringt der Osterhase die Eier und wieso werden sie bemalt? Jungen und Mädchen von acht bis zwölf Jahren bekommen auch darauf Antworten bei den Osterferienspielen des Kreismuseums Wewelsburg am Mittwoch, 17. April, von 14 Uhr bis 16:30 Uhr. Die diesjährigen Osterferienspiele des Kreismuseums stehen ganz im Zeichen der traditionellen Osterbräuchen. Gemeinsam mit den Museumspädagogen finden die Kinder beispielsweise heraus, warum an Karfreitag nicht die Glocken sondern Klappern oder Ratschen die Gläubigen in die Kirche rufen. Nach einem spannenden Rundgang durch das Museum werden Eier bemalt. Danach wird nach alten Osterbräuchen gespielt. Mitgebracht werden sollte mindestens ein ausgeblasenes Ei und strapazierfähige Kleidung.

Die Teilnahme zu den Osterferienspielen kostet für Kinder 1,50 Euro und für begleitende Erwachsene 3 Euro. Eine Familienkarte gibt es für 6 Euro. Für Inhaber einer Jahreskarte fallen keine Kosten an. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter Tel. 02955 7622-0.

Related posts

Leave a Comment