Dienstjubiläum und Renteneintritt – Kreiskrankenhaus ehrt langjährige Mitarbeiter

Hintere Reihe: Die Klinikleitung. v.l.: Ärztlicher Leiter Dr. Hannes Gabriel, Geschäftsführer Gerhard Hallenberger und Pflegedienstleiter Andreas Nerowski, Vordere Reihe v.l.: Andrea Schreiner (Betriebsrat), Heidrun Valentin, Karin Rehn, Gisela Fuhr, Ingrid Metz, Marion Scholl-Ritter,Dagmar Garthe, Silke Kuhaupt, Petra Marburger, Angelika Sachse, Bettina Heydasch und Martin Ochse. Es fehlen Burkard Hetzler und Regina Tilhof. Foto:Kreiskrankenhaus Frankenberg

Frankenberg(pm). Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hatte seine Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 ein Dienstjubiläum erreichten oder in Rente gingen zu einer Feierstunde in die Frankenberger Walkemühle eingeladen. Geschäftsführer Gerhard Hallenberger bedankte sich im Namen der Klinikleitung herzlich für ihre langjährigen treuen Dienste am Patienten: „Ihre Arbeit ist ein Segen für unsere Gesellschaft, die diesen Einsatz zu würdigen weiß.“ Er bedankte sich auch ausdrücklich bei den Partnern, die „aufgrund von Wechselschichten und Wochenenddiensten sehr häufig auf ihre Frauen oder Männer verzichten müssen.“

Die Mitarbeiter, die im zweiten Halbjahr 2018 in Rente gegangen sind, dankte er ebenfalls für ihre langjährige Treue zum Kreiskrankenhaus. Er beglückwünschte fünf Kolleginnen und Kollegen zu ihren Dienstjubiläen sowie acht ehemalige Mitarbeiterinnen zum Eintritt in die Rente. Besonders zu erwähnen war hier Ingrid Metz, die ihr ganzes Berufsleben mit 47 Dienstjahren im Kreiskrankenhaus verbracht hat und nun in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten ist. Angelika Sachse hat zwar den ärztlichen Dienst im Kreiskrankenhaus beendet, bleibt jedoch als ärztliche Lehrkraft dem angeschlossenen Schulzentrum für Pflegeschule erhalten.
Für den Betriebsrat gratulierte Andrea Schreiner, die den Jubilaren und „Neu“-Rentnern für ihre Loyalität und Ihr Durchhaltevermögen dankte: „Ihr habt vieles im und mit dem Krankenhaus erlebt. Ihr habt Eure Spuren im Haus hinterlassen.“, betonte sie. Im Anschluss an die Überreichung der Urkunden und Geschenke wurde in gemütlicher Runde gefeiert.


Die Jubilare und Pensionäre
Für Ihr 25jähriges Dienstjubiläum wurden geehrt: Dagmar Garthe, Bettina Heydasch, Silke Kuhaupt und Martin Ochse.
Für Ihr 40jähriges Dienstjubiläum wurde Regina Tilhof geehrt.
Zum Eintritt in den Ruhestand wurden beglückwünscht: Gisela Fuhr, Burkard Hetzler, Petra Marburger, Ingrid Metz, Karin Rehn, Angelika Sachse, Marion Scholl-Ritter, Heidrun Valentin

Related posts

Leave a Comment