Couragierte Jugendliche überwältigen Schläger

Symbolbild:BundespolizeiCouragierte Jugendliche überwältigen Schläger

Kassel(ots). Weil zwei junge Männer aus Espenau und Vellmar, 19 und 17 Jahre alt, sich eingemischt haben, konnte Schlimmeres verhindert werden. Ein 43-Jähriger aus Kassel ging am vergangenen Freitagmorgen (15.3.) im Schnellrestaurant des Kasseler Hauptbahnhofes auf den Geschäftsführer des Lokales los, weil dieser ihm wegen seines Verhaltens Hausverbot erteilen wollte. Der unliebsame Kunde soll mehrfach andere Gäste angepöbelt haben. Die darauffolgende Aufforderung, die Räumlichkeiten zu verlassen, kam der Kasseler nicht nach. Stattdessen wurde der Mann gewalttätig und versuchte dem Geschäftsführer mit den Daumen in die Augenhöhlen zu drücken. Eine vorbildliche…

Read More

Zug überrollt Jägerzaun und Absperrmaterial

Überfahrene Reste des Jägerzaunes, der Bodenplatten und der Absperrbaken~Foto:Bundespolizeiinspektion Kassel/ots# Zug überrollt Jägerzaun und Absperrmaterial

Wabern/Uttershausen(ots). Wegen des Verdachts eines Gefährlichen Eingriffs ermitteln seit vergangenen Samstag Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel. Bislang Unbekannte deponierten auf einem Bahnübergang in Wabern/Uttershausen Teile eines Jägerzaunes und mehreren Bodenauflagen von Absperrbaken (je 30kg). Ein nachfolgender Zug, gegen 13 Uhr, überfuhr die Hindernisse. Keine Verletzten Personen wurden nach bisherigen Ermittlungen nicht verletzt. Inwieweit Beschädigungen am Zug vorhanden sind, muss noch ermittelt werden. Anwohner hatten nach dem Vorfall die Überreste von den Gleisen geräumt. Hinweis der Bundespolizei: Das Betreten der Gleise ist für Unbefugte nicht nur verboten, sondern auch gefährlich. Wir warnen…

Read More

Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Ulmenzipfelfalter~Foto: Rita Wilhelmi#Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Vortrag & Forum im Nationalparkamt Bad Wildungen(pm). Im Rahmen der Reihe Vortrag & Forum lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee am Donnerstag, 21. März, herzlich in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen, Laustraße 8, ein. PD Dr. Kai Füldner, Direktor der Städtischen Museen Kassel, spricht zum Thema: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen. Beginn des Vortrags ist 19:30 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt frei. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Bad Wildungen, Breiter Hagen aus und erreichen das Nationalparkamt nach einem kurzen Fußweg von max.…

Read More

Erste Synergieeffekte am einmalige Flächendenkmal Bad Karlshafen

Schleusenprobelauf~Foto:pr#Esther Dilcher, MdB, Bürgermeister Marcus Dittrich, Stefanie Müller, Bauamtsleiterin Bad Karlshafen, Alexander Hoff, Mitarbeiter des Bauamtes Bad KarlshafenErste Synergieeffekte am einmalige Flächendenkmal Bad Karlshafen

MdB Esther Dilcher(SPD) besuchte historisches Hafenbecken Bad Karlshafen(pm). Nach der erfolgreichen Flutung des historischen Hafenbeckens und der Wiederanbindung Bad Karlshafens an die Weser soll das Gesamtensemble dieser barocken Hafenstadt wiederbelebt werden. Der Bürgermeister der Stadt Karlshafen, Marcus Dittrich, hat einen weiteren Projektantrag beim Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus 2018/19“ gestellt, damit das Hafenumfeld weiter entsprechend und angemessen ausgebaut werden kann. Anschließend hat er gemeinsam mit der Abgeordneten Esther Dilcher das Hafenbecken besichtigt: „Die Hafenöffnung war seinerzeit ein heftig umstrittenes Projekt. Ein mutiger Schritt für die Förderung des Tourismus in der…

Read More

Den letzten Weg in Würde gehen

Damit Menschen in Würde Abschied nehmen können~Foto: Kreis Paderborn#von links nach rechts: Landrat Manfred Müller, Irmgard Hewing (ALPHA NRW), Nadine Kröger (Lebenshilfe Kreisverband Paderborn e.V.), Heike Bade (ambulanter Hospizdienst St. Johannisstift), Margot Becker (Kreis Paderborn, Sozialamt), Sylvia Riekschnietz (Palliativmedizinischer Konsildienst), Brigitte Badke (ambulanter Hospizdienst Tobit), Longinus Lomp (Ev. Altenheim St. Johannisstift) bei der Informationsveranstaltung im Paderborner KreishausDen letzten Weg in Würde gehen

Informationsveranstaltung zur Hospiz- und Palliativversorgung im Kreis Paderborn Kreis Paderborn(krpb). Ob zu Hause, im Pflegeheim, Hospiz oder Krankenhaus: Schwerstkranke und sterbende Menschen brauchen und wollen die Gewissheit, dass sie in der letzten Phase des Lebens bestmöglich versorgt und begleitet werden. Der Gesetzgeber hat im Dezember 2015 durch das Hospiz- und Palliativgesetz dafür die Weichen gestellt. Versicherte haben seitdem einen Anspruch auf individuelle Beratung und Hilfe durch die gesetzlichen Krankenkassen bei der Auswahl und Inanspruchnahme von Leistungen der Palliativ- und Hospizversorgung. Sterbebegleitung ist seit Dezember 2015 zudem ausdrücklicher Bestandteil des Versorgungsauftrages…

Read More