Aufrüstung der USA und seine Folgen

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP)

Frankenberg(Manfred Weider). Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V., Sektion Waldeck-Frankenberg (GSP) lädt am Montag, 25. März um 19:30 Uhr zu dem Vortrag ins Burgwaldkasino ein: “Die Aufrüstung der USA und seine Folgen – Fluch oder Segen für das NATO-Bündnis?”. Die GSP konnte Jacob Schrot, M.A. als ausgezeichneter Kenner der USA, was er hier mit seinem USA-Vortrag in 2017 beeindruckend unter Beweis stellte, erneut verpflichten.

Seine Kurzbeschreibung des Themas: Zahlreiche Kommentatoren meinen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika sich auf dem sicherheitspolitischen Rückzug befänden. Unter dem Leitmotiv ‘America First’ würden sich die USA aus der internationalen Arena zurückziehen. Doch wie ist dies mit dem höchsten Militäretat der Geschichte zu vereinbaren? Warum haben die USA angekündigt, 15.000 zusätzliche Soldaten in Deutschland zu stationieren, wenn man sich doch auf Amerika besinnen will? Diese und andere Fragen wird Jacob Schrot, Gründer der Initiative junger Transatlantiker und ehemaliger Präsident des Verbandes der Deutsch-Amerikanischen Clubs, im Rahmen eines Vortrags aufgreifen und dabei ein spezielles Augenmerk auf die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen richten. Jacob Schrot hält seinen Vortrag auch in der Hans-Viessmann-Schule, Frankenberg und in Bad Wildungen. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Related posts

Leave a Comment