Horizont siegte zum 4. Mal in Folge beim M+E Nachwuchswettbewerb „Meine Zukunft“

Sieger: "Produktionsablauf und Logistik" re. Carsten Rahier (Vors. der Jury) horizont group gmbh / Korbach v.li Guido Kersting (Ausbilder), Milena Hilgenberg, Gea Scheele, Nico TschökeHorizont siegte zum 4. Mal in Folge beim M+E Nachwuchswettbewerb „Meine Zukunft“

Gesundheit und Digitalisierung waren die großen Themen Frankfurt am Main/Baunatal(pm). Im Cineplex-Kino Baunatal wählte die Jury die Sieger im Innovationswettbewerb „M+Eine Zukunft“ des Arbeitgeberverbands HESSENMETALL, an dem neun Teams aus Mitgliedsunternehmen, fünf aus Nordhessen, drei aus Mittelhessen und eines aus Rhein-Main-Taunus, teilnahmen. Besonders beeindruckt zeigte sich Carsten Rahier, Juryvorsitzender, geschäftsführender Gesellschafter der sera group und Vorstands-mitglied von HESSENMETALL davon, dass die Wettbewerbsteilnehmer je zur Hälfte Ideen zur Digitalisierung der Prozesse und für den Gesundheitsschutz ihrer Kollegen und Kollegin-nen entwickelt haben. In der Kategorie Administration und Personalmanagement siegte das Team der…

Read More

Frühjahrsrevision der Ettelsberg-Seilbahn und K1-Seilbahn Köhlerhagen

Der neue Superlift K1~Foto: Tourist-Information Willingen#KöhlerhabenFrühjahrsrevision der Ettelsberg-Seilbahn und K1-Seilbahn Köhlerhagen

Eingeschränkte Öffnungszeiten Willingen(pm). Mit Ende der Wintersaison rüsten sich die Ettelsberg-Seilbahn sowie die K1-Seilbahn am Köhlerhagen für die kommende Frühjahrs- und Sommersaison. Im Rahmen der Revision stehen Überprüfungen, Instandhaltungen und Reparaturen an beiden Bahnen an. An der K1-Sesselbahn erfolgt der Umbau der Winter- auf die neuen Sommersessel mit Bike- Halterungen. Künftig können hier bis zu 1.200 Biker pro Stunde auf den Ettelsberg befördert werden. Die Ettelsberg-Kabinenseilbahn ist in der Zeit vom 18. März bis 4. April 2019 jeweils von montags bis donnerstags geschlossen. Jeweils freitags bis sonntags gibt es weiterhin…

Read More

„Geschichte bedeutet immer auch Verantwortung“

Die ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem Informations- und Dokumentationszentrum ausgebaut~Foto:Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Michaela Pitz#Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW (zweite von links) reiste eigens nach Wewelsburg, um den Förderbescheid persönlich an Landrat Manfred Müller (dritter von links) und Kirsten John-Stucke, Leiterin des Kreismuseums Wewelsburg (vierte von links) zu überreichen. Am Rundgang teilgenommen haben auch Landtagsabgeordneter Bernhard Hoppe-Biermeier (ganz links im Bild), Ortsheimatpfleger Karl-Hans Reelsen (zweiter von rechts) und neben ihm Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow„Geschichte bedeutet immer auch Verantwortung“

Ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem Lernort ausgebaut: NRW-Ministerin Ina Scharrenbach überreicht Förderbescheid in Höhe von rund 191.000 Euro Kreis Paderborn(krpb). Die denkmalgeschützte, ehemalige KZ-Baracke in Wewelsburg wird zu einem barrierefreien Informations- und Dokumentationszentrum umgebaut und künftig für die historisch-politische Bildungsarbeit durch das Kreismuseum Wewelsburg genutzt. Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, reiste nach Wewelsburg, um den Förderbescheid in Höhe von rund 191.000 Euro persönlich an Landrat Manfred Müller und Kirsten John-Stucke, Leiterin des Kreismuseums Wewelsburg, zu überreichen. Die Gelder stammen aus dem…

Read More