Die Wiegen des Frühlings

Waldveilchen - Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee -

Die Pflanzen an den Knospen zu erkennen – auf der Bösenberg-Route im Nationalpark

Frankenau-Altenlotheim(pm). Am Sonntag, 10. März, findet eine besondere Entdeckungsreise für Groß und Klein durch den Nationalpark statt: Die dreieinhalbstündige Exkursion steht unter dem Motto „Die Wiegen des Frühlings“. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr der Nationalpark-Eingang Koppe(Oberbach) in Frankenau-Altenlotheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Wer kann Baumarten an den Knospen unterscheiden? Nationalpark-Führerin Rita Wilhemi möchte am Sonntag, 10. März von 11:00 bis 14:30 Uhr während einer dreieinhalbstündigen Wanderung im Nationalpark auf unterhaltsame Art zeigen, wie das geht. Die Teilnehmenden erfahren anschaulich, wie man Pflanzen, die keine Blätter tragen, bestimmt und am Ende der Reise durch die Knospenwelt (er)kennt jeder Teilnehmende bestimmt ein paar Baumarten mehr als vorher. Auch nach blühenden Frühlingsboten auf dem Waldboden wird Ausschau gehalten.

Die knapp 7 km lange Route führt die Teilnehmer an einem Bachtälchen mit felsigen und bewaldeten Hängen vorbei. Der Wald öffnet sich am Bösenberg zu einen Blick über das Waldmeer des Nationalparks Kellerwald-Edersee und auch der Fahrentriesch mit seinen Heiden liegt auf der Strecke.

Teilnehmer, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen an der Haltestelle Frankenau-Altenlotheim aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt. Es ist keine Anmeldung erforderlich, sodass auch Kurzentschlossene herzlich willkommen sind. Teilnehmer der Wanderung denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk sowie Erfrischungsgetränke für kleine Pausen unterwegs

Related posts

Leave a Comment