Kreisfrauenunion lädt zum Weltfrauentag nach Korbach ein

Elisabeth Selbert - Foto:Archiv - Die Aufnahme der Gleichberechtigung in den Grundrechteteil der bundesdeutschen Verfassung war zum großen Teil der Verdienst von Elisabeth Selbert

Vortrag über Elisabeth Selbert

Korbach(pm). Die Kreisfrauenunion lädt am kommenden Freitag, dem 8.3. zum Weltfrauentag ein. Claudia Ravensburg MdL und Johanna Köthke freuen sich, dass sie als Referentin Ruth Piro-Klein gewinnen konnten. Ab 15 Uhr wird sie im Gemeindezentrum der Kilianskirche am Kirchplatz in Korbach über die Lebensgeschichte der „Mutter des Grundgesetzes“ Elisabeth Selbert berichten. Für Kaffee und Kuchen sorgen die fleißigen Helferinnen der Korbacher Frauenunion. Da bereits sehr viele Damen ihre Teilnahme angekündigt haben, wird um telefonische Anmeldung unter 05621 966720 gebeten.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an der Ausstellungseröffnung zum Weltfrauentag teilzunehmen. Die Ausstellung über herausragende Frauenpersönlichkeiten aus dem Landkreis wird um 17 Uhr im gegenüberliegenden Bonhage-Museum eröffnet. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der regionalen Museen und des Frauenbüros im Landkreises mit der Federführung des Kreisfrauenbüros. Beispielhaft werden 30 starke Frauen dargestellt, die sich herausragend für soziale Gerechtigkeit und kulturellen und gesellschaftlichen Fortschritt eingesetzt haben. Außerdem werden Frauen aus dem Landkreis vorgestellt, die früh politische Verantwortung übernahmen. „Wir freuen uns sehr, dass aus den Reihen der CDU Renate Faber (Bad Wildungen) und Margarete Strauss (Frankenberg) zu diesen Persönlichkeiten in der Ausstellung gehören“, betont die Vorsitzende der Kreisfrauenunion Claudia Ravensburg.

Related posts

Leave a Comment