Saisonauftakt der bunten Märkte in Bergheim

Vor dem Saisonstart - Foto: Klein - Marktleiterin Susanne Blatter präsentiert den diesjährigen Flyer, mit dem für die bunten Märkte in Bergheim geworben wird.

Lebensmittel, Waren und Artikel heimischer Anbieter am Ufer der Eder

Bergheim(Uli Klein/nh). Zahlreiche Direktvermarkter, Kunsthandwerker und Selbsterzeuger aus der Region haben sich für den Start in die Bunte-Markt-Saison in Bergheim bestens vorbereitet. Am Samstag, 2. März, ist es wieder soweit. Um 9 Uhr werden sich die Tore der Markthalle an der Eder öffnen und auch auf dem Festplatz erwartet die Besucher eine Vielzahl nützlicher Dinge für den täglichen Bedarf. Unter der Überschrift: „Ursprünglich, traditionell, regionaltypisch und einzigartig“, wird mit einem Flyer für die bunten Märkte in Bergheim geworben. „Bis einschließlich November findet das Markttreiben jeweils am ersten Samstag eines Monats statt“, berichtet Marktleiterin Susanne Blatter, die sich ehrenamtlich um die Organisation der Veranstaltungen kümmert.

Von Beginn an werden die Marktaktivitäten von der Gemeinde Edertal unterstützt. „Wir verlangen von den Anbietern keinerlei Standgebühren. Damit leisten wir einen aktiven Beitrag zur Regionalförderung und wir tun was für den Erhalt traditioneller Handwerkskünste“, erklärt Bürgermeister Klaus Gier.
Auch in diesem Jahr sind wieder eine Reihe ambitionierter Kunsthandwerker und Hobbybastler dabei. Die Auswahl reicht von filigranen Laubsägearbeiten und liebevoll gefertigten Taschen bis zu warmen Winterschals, Dekos für Haus und Garten, Schmuck sowie Patchwork-Arbeiten. Die lange Liste der angebotenen Lebensmittel heimischer Direktvermarkter wird angeführt von Ahler Worscht sowie weiteren Hausmacher Fleisch- und Wurstspezialitäten, Waldecker Schepperlingen, Müslis, frisch gebackenen Broten und Kuchen, Käsespätzle, Marmeladen, Likören, Nudeln und saisonalen Gemüsesorten. Marktleiterin Susanne Blatter gerät wegen der großen Auswahl und der familiären Atmosphäre ins Schwärmen: „Der bunte Markt ist auch zu einem beliebten und generationenübergreifenden Treffpunkt geworden. Jedes Mal erwarten die Besucher eine reichhaltige Frühstücksauswahl, warme Speisen, Getränke, sowie Kaffee und selbstgebackene Kuchen.“

Die Markttermine jeweils ab 9 Uhr bis 13 Uhr: Samstag, 2. März; Samstag, 6. April; Samstag, 4. Mai; Samstag, 1. Juni; Samstag, 6. Juli; Samstag, 3. August; Samstag, 7. September; Samstag, 5. Oktober; Samstag, 2. November. Weitere Informationen: www.edertal-online.de

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.