Abschluss der Sommerfreizeiten des Landkreis Waldeck-Frankenberg

Willingen(pm). Vor kurzem fand im Christlichen Gästehaus Willingen das Nachbereitungsseminar für die Kinder- und Jugendfreizeiten des Landkreis Waldeck-Frankenberg statt. Dabei ging es darum, die Freizeiten (Cuxhaven, Überlingen und Frankreich) auszuwerten und zu reflektieren. Auf dem Programm standen Verhalten und Zufriedenheit der Teilnehmergruppe, Zusammenarbeit im Betreuerteam, Transfer, Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten vor Ort. In diesem Zusammenhang wurde hinterfragt, was besonders wertvoll in den Freizeiten war oder was sich im kommenden Jahr anders machenlässt.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

Ideen und Wünsche der Betreuerinnen und Betreuer fließen in die Weiterentwicklung von Inhalt und Aufbau der Betreuerseminare und Gestaltung der Ferienfreizeiten ein. In den Betreuerseminaren werden die Begleitungen der Freizeiten auf ihre Aufgaben vorbereitet. Als Dankeschön für ihren Einsatz wurden die Betreuerinnen und Betreuer vom Freizeiten-Veranstalter Landkreis Waldeck-Frankenberg in die Fantastic Rooms Willingen eingeladen. Auf der Schwarzlicht-Minigolfbahn stand der Spaß im Vordergrund, es gab jedoch auch viele Gelegenheiten, sich noch einmal über die Freizeiten auszutauschen. Einhellige Meinung der Freizeitbetreuungen: „Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es Freizeiten an neuen oder auch alten Zielorten zu betreuen gilt.“ Weitere Informationen zum Einsatz als Betreuer/in oder zu den Ferienfreizeiten gibt es beim Fachdienst Sport und Jugendarbeit des Landkreises Waldeck-Frankenberg, Jugendbildungswerk & Jugendförderung, Ines Normann, Tel. 05631/ 954-493, E-Mail ines.normann@lkwafkb.de

Related posts

Leave a Comment