Waldkonzerte im Kultursommer

Vöhl(pm/nh). Raus ins Grüne, raus in die Natur und unter freiem Himmel mitten im Wald, auf einer Lichtung oder unter Bäumen der Musik lauschen. Hier gibt es weder Steckdose noch Sitzgelegenheit. Daher wird das Konzertpublikum gebeten, sich den eigenen Klappstuhl mitzubringen. Studenten der Musikakademie „Louis Spohr“ verwandeln den Wald in einen Konzertort auf Zeit. Im Forst bei Vöhl präsentieren sie die große „Familie“ der Holz- und Blechbläser 24.6. 17 Uhr und im Wildpark Knüll bei Homberg wird so manches Reh verwundert sein, wenn Cello-Klänge den Park durchziehen 1.7.17 Uhr. Das Lübecker Horntrio lädt zu Werken von Mozart, Brahms u.a. an die Hessenschanze in Kassel ein 30.6. 17 Uhr. In kurzen Soli zwischen den Werken stellt das Trio zudem verschiedene Mitglieder der Horn-Familie wie Corno da caccia oder Alphorn vor.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

Waldkonzert Bläser

Studierende der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“

Sonntag, 24. Juni, Forst bei Vöhl, Open Air, 17 Uhr

Treffpunkt: Sportplatz Basdorf, Brunnenstr. 30

16 Uhr 30 Planwagenfahrt zum Spielort für Besucher mit eingeschränkter Mobilität.

Sektbar und Tapas vor dem Konzert

Related posts

Leave a Comment