Bahnübergänge müssen geschlossen werden

Korbach(pm/nh). Die Landtagsabgeordneten von Bündnis 90 / Die Grünen, Jürgen Frömmrich und Daniel May, bedauern, dass es während des Hessentags zu Problemen und Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste gekommen ist und fordern mehr Einsatz von Landrat Dr. Reinhard Kubat(SPD), um die vielen unbeschrankten Bahnübergänge entlang der Strecke zu schließen. „Die Situation beim Hessentag war für die Pendler, die nicht zum Hessentag wollen, mit einigen Einschränkungen verbunden. Leider war dies nicht anders zu lösen. Es zeigt aber, dass die Kreisspitze jetzt mit Nachdruck an der Schließung und technischen Sicherung der unbeschrankten Bahnübergänge arbeiten muss. Weniger Bahnübergänge machen die Strecke schneller und sorgen dafür, dass auch bei größeren Fahrgastaufkommen und längeren Zügen mehr Stationen angefahren werden können. „Der Kreistag hatte bereits in 2015 den Antrag der damaligen Koalition von SPD und GRÜNE verabschiedet, der die Kreisspitze auffordert, die Bahnübergänge zu schließen. Dazu stehen auch Investitionsmittel im Haushalt zur Verfügung.  Wir brauchen hier dringend Fortschritte um den konstant guten Fahrgastzahlen gerecht zu werden und die Strecke weiter auszubauen“ erklären Frömmrich und May.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.