Wenn Osterfeuer und Alkohol zu Denkaussetzern führt

Von Bissiger Mensch. Es gibt Menschen, die sind ehrenamtlich tätig, Nicht nur im sozialen Bereich oder bei der Feuerwehr. Ehrenamtliche kümmern sich auch um das kulturelle Leben im ländlichen Raum. Der CulturClub Battenberg ist so ein Verein, der mit viel ehrenamtlichen Engagement, finanziellem Risiko und mit noch mehr Herzblut das Bergstädtchen im oberen Edertal zu einem Mekka der Tribute-und Coverbands gemacht. Das sind keine drittklassigen Lautenspieler oder Hobby-Bands die nach Battenberg kommen. Das sind Gruppen, die europaweit Erfolge feiern, ihre „Vorbilder“ interpretieren und nicht einfach nachspielen. Und die Gruppen kosten richtig Geld, dazu kommt noch das Geld für Werbung und großflächige Plakate.

d1326d72 42e9 4325 9343 221c71b3db3a

Und dann gibt es „Individuen“ , denen scheint soziales Verhalten fremd zu sein. Vermutlich fallen sie, wenn sie alleine sind, eher durch Unsichtbarkeit auf, wohnen brav im Hotel Mama, leben ihre Scheinwelt in sozialen Medien und auf dem Smartphone aus. Gefährlich wird es wenn mehrere von diesen Typen zusammen kommen, in der Gruppe sind sie stark. Und noch gefährlicher wird es, wenn Alkohol dazukommt und die Hitze vom Osterfeuer. Dann scheint im Gehirn eine Art Kettenreaktion statt zu finden, die paar Hirnzellen wirbeln hilflos im viel zu großen Kopf und dann passiert es: sinnlose Zerstörungswut, einfach so, denn nachdenken ist ja nicht mehr möglich. Getroffen hat es unter anderem eben auch den CulturClub Battenberg, genauer gesagt die Werbung für das Tote Ärzte Konzert, dass am 14. April statt findet. Aufsteller futsch, Geld futsch, so einfach ist die Formel dann doch nicht. Den jeden Cent, den der CulturClub Battenberg nun zusätzlich aufwenden muss geht der Allgemeinheit beziehungsweise den Bürgerinnen und Bürgern von Battenberg verloren. Die Überschüsse der Veranstaltungen gehen nämlich an gemeinnützige Einrichtungen in Battenberg, an die Schulen und Kindergärten. Und für alle Kinder der Region einmal im Jahr eine kostenlose Aufführung in der Burgberghalle.

Ihr könnte also stolz auf euch sein, liebe Randalierer! Und man kann annehmen, dass ihr weder Rückgrat noch Eier in der Hose habt um zu den angerichteten Zerstörungen zu stehen.

{loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung 380 250 aktuell}

Related posts

Leave a Comment