Das „ResiDance Orchester Cassel“ präsentiert: Nostalgische Hits zum Träumen

Bad Wildungen-Reinhardshausen(nh). . Am Samstag, dem 23. September, ist das ResiDance Orchester Cassel in der Wandelhalle Reinhardshausen zu Gast. Das Publikum darf sich an dem Abend auf ein besonderes Konzerterlebnis freuen: über 20 Musikerinnen und Musiker mit Conférencier präsentieren stilvoll gekleidet unvergessliche Hits aus längst vergangenen Zeiten. Unter dem Motto „Du hast Glück…“ präsentiert das ResiDance Orchester Cassel Schlager und Konzertantes aus den Jahren 1920 bis 1950. Von „Bel Ami“ bis „Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein“ haben die Musiker aus Kassel unter der Leitung von Kai-Michael Schirmer wieder einen bunten musikalischen Blumenstrauß zusammengestellt. Abwechslungsreich und authentisch spielt das Orchester viele unsterbliche Hits nach Original-Arrangements. Typisch für die Musik aus dieser Zeit sind dreistimmige Klarinetten- und Saxophonsätze in Verbindung mit Blechbläsern. Dazu kommen virtuose Violinen, Querflöte, Klavier und Bandoneon. Die Rhythmusgruppe mit Kontrabass, Sousaphon, Schlagzeug und Banjo runden den Klang des Orchesters ab. Der Conférencier und Sänger Rainer Nentwig und eine weitere Sängerin verleihen dem Konzert seine ganz besondere Note. Die nordhessische Metropole Kassel war übrigens bis 1918 Residenzstadt und wurde noch bis 1927 mit „C“ geschrieben. Im „Residenz-Kaffee“ in der Königsstraße spielte das Vorbild-orchester unter der Leitung des jungen Bernard Etté zum Tanz auf. Diese Tradition und auch die besondere Atmosphäre dieser Jahrzehnte will das ResiDance Orchester Cassel mit seinen Konzerten wieder aufleben lassen.
Das Konzert in der Reinhardshäuser Wandelhalle beginnt um 19 Uhr 30.  Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 15 € (mit Kurkarte 13 €). Karten sind bei den Kur- und Tourist-Informationen in Bad Wildungen (Brunnenallee 1) und Reinhardshausen (Hauptstraße 2) sowie im Internet unter www.reservix.de  erhältlich.

Related posts

Leave a Comment