Verkaufsoffener Sonntag zum „Tag im Kurpark“

Sonntag 2. Juli: Einkaufsbummel in der Innenstadt 12 Uhr – 18 Uhr verkaufsoffen

Bad Wildungen(nh).  Drei Mal im Jahr laden die Bad Wildunger Geschäftsleute zu einem „verkaufsoffenen Wochenende“ ein. Jetzt, zum Start in den Sommer, ist es wieder so weit: am kommenden Sonntag, dem 2. Juli, öffnen die Geschäfte in der Bad Wildunger Innenstadt in der Zeit von 12 bis 18 Uhr ihre Türen. Ganz in Ruhe bummeln und flanieren, dabei entspannt anschauen, einkaufen, essen und trinken. Das ist das Motto in der Bad Wildunger Innenstadt, vor allem der Brunnenallee, am Brunnen- und Postplatz sowie in der Brunnenstraße in der Altstadt. Typisch für Bad Wildungen. Dabei sorgt die blumenbunte Sommer-Dekoration für zusätzliche Farbtupfer. Am besten verbindet man den sonntäglichen Einkaufsbummel gleich ganz bewusst mit dem interessanten Programm „Ein Tag in Europas größtem Kurpark“ und genießt so viele angenehme Facetten der sommerlich blühenden Kurstadt. Die schönen kleinen und größeren Geschäfte der Innenstadt präsentieren interessante Angebote, aktuelle Sommermode, passende Accessoires, kompetente Beratung und natürlich freundlichen Service. In dem einen oder anderen Laden bekommen die Kunden am Sonntag vielleicht sogar eine kleine Überraschung oder ein erfrischend kühles Getränk überreicht. Außerdem verwöhnen die Inhaber der Restaurants, Eisdielen und Cafés die Besucher gern mit ausgesuchten Speisen, kühlen Getränken, leckeren Eiskreationen oder frischem Kuchen. Nach dem großen Erfolg der letzten verkaufsoffenen Sonntage mit wahren Besucherscharen haben sich AWWiN und Stadtmarketing entschlossen, für den Transfer zwischen der Innenstadt und Reinhardshausen zu den Spitzenzeiten zusätzliche „Verstärkungsbusse“ einzusetzen. Damit sollen längere Wartezeiten vermieden werden, so dass die Gäste den verkaufsoffenen Sonntag möglichst unbeschwert genießen können.
Viel Spaß beim Bummeln und Einkaufen in Bad Wildungen.

Related posts

Leave a Comment