Sprichwörter und Redewendungen für „Hinz und Kunz“

Unter die Haube kommen“ beim Brautwagen aus Stukenbrock. Foto: Lina Loos,Kreismuseum Wewelsburg/nh

Öffentliche Themenführung für Erwachsene und Familien mit Kindern ab sechs Jahren

Büren/Kreis Paderborn(krpb/nh). Zu einer amüsanten Zeitreise lädt das Kreismuseum Wewelsburg am kommenden Sonntag, den 2. April, um 11 Uhr ein: Die öffentliche Führung für Erwachsene und Familien mit Kindern ab sechs Jahren steht ganz im Zeichen von Redewendungen und Sprichwörtern. Die Museumspädagogen werden die Burg einmal ganz anders vorstellen und dabei beweisen, dass die Geschichte des Paderborner Landes für sie alles andere als „böhmische Dörfer“ ist. Die Besucherinnen und Besucher erfahren, wie man „unter die Haube kommt“ oder jemanden „ins Visier nimmt“ und dabei nicht „den Faden verliert“. Treffpunkt ist im Foyer des Historischen Museums.

Damit EDR kostenlos bleibt: Spenden!

Jeder kennt sie. Im Alltag werden sie häufig benutzt. Doch woher kommen Sprichwörter und Redewendungen? Im Rahmen der 90-minütigen Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn lernen die Gäste ihren Hintergrund auf interessante, spannende und humorvolle Art kennen. Viele Exponate im Museum und Ereignisse der Geschichte lassen sich mit ihnen anschaulich darstellen. Die Museumspädagogen werden ganz sicher „nicht den Faden verlieren und dafür sorgen, dass den Gästen nichts „spanisch vorkommt“. Eintritt für die Führung: Erwachsene 3 €, ermäßigt 1,50 €, Familienkarte 6 €. Für Inhaber der Jahreskarte ist die Führung kostenlos.

Werbung Werbe Gemeinschaft Meine Gastronomie

Related posts

Leave a Comment