Thorsten Schäfer-Gümbel diskutierte mit VdK Vorständen in Holzhausen

Thorsten Schäfer-Gübel( 3. von rechts) und Dr. Daniela Neuschäfer( 4. von rechts). in Holzhausen. Foto: nh

Gemeinsamer Kampf für mehr soziale Gerechtigkeit

Hatzfeld-Holzhausen(nh).  Der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel besucht mit seiner Stellvertreterin, Dr. Daniela Sommer, den Landkreis Waldeck-Frankenberg. Ihm war es ein Anliegen, sich mit den VdKlern zu treffen, um sich über soziale Themen auszutauschen. Neben dem sozialpolitischen Forderungskatalog des VdK Hessen-Thüringen mit Themen wie Barrierefreiheit, Altersarmut, gesundheitliche Versorgung stand vor allem das Thema soziale Sicherung bezüglich der Rentensituation im Vordergrund. Die gesetzliche Rente muss zum Leben reichen, da waren sich die Politiker und die Sozial-Engagierten einig. Es gibt immer mehr Rentnerinnen und Rentner, die in Altersarmut leben. Die Rentenpolitik müsse endlich gegensteuern, damit nicht immer mehr Menschen nach einem Leben voller Arbeit auf Grundsicherung angewiesen sind, sondern eine Leben im Alter gesichert sei. Thorsten Schäfer-Gümbel sagte: „Die Rente muss weiter Sicherheit garantieren. Das ist ein entscheidender Punkt. Wir spüren alle, dass wir vor Veränderungen stehen, und das verunsichert Menschen. Angst ist aber ein schlechter Ratgeber, deshalb muss sich gerade sozialdemokratische Politik auf mehr soziale und öffentliche Sicherheit ausrichten.“

Der VdK und die Sozialdemokratie streiten in einigen Punkten für dieselbe Sache: Mindestlohn, gegen die Altersarmut, für bessere Renten. Das VdK und die SPD in Hessen gemeinsam erfolgreich sein können, daran erinnert die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer: „Die SPD hatte einen Antrag zum Bildungsurlaub im Ehrenamt in den Landtag eingebracht. Dieser wurde von der schwarz-grünen Regierung abgelehnt. Durch das unendliche Engagement des VdK aber ist es schließlich gelungen, die Regierung zu überzeugen und den Bildungsurlaub für das Ehrenamt zu realisieren.“ Schäfer-Gümbel und Sommer bedanken sich diesbezüglich noch einmal für das unendliche Engagement des VdKs und um den gemeinsamen Kampf für soziale Gerechtigkeit! „Machen Sie so weiter, sie spitzen zu und bewegen etwas. Solche Unterstützung können wir gut gebrauchen.“ sagten die SPD-Politiker abschließend.

Related posts

Leave a Comment