Jobtandem: Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg präsentiert neues Projekt

Sie geben gemeinsam den Startschuss für das neue Projekt „Jobtandem“: Ute Dersch (FingerHaus GmbH), Anna Trutter (Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg), Kathrin Kutz (Veltum GmbH), Filomena Rios (Neuschäfer Elektronik), Michael Böhl (HEITEC Messtechnik GmbH), Sandra Lambrecht (Kasseler Bank), Matthias Vetter (Günther Heißkanaltechnik GmbH) und Susanne Korn (THONET GmbH). Foto: Paulus/HNA via Landkreis Waldeck-Frankenberg/nh

 Frankenberg(nh). Karriereperspektiven machen die Menschen mobiler. Viele bleiben nicht an dem Ort ihrer Ausbildung, sondern suchen ortsunabhängig nach interessanten Herausforderungen. Die Unternehmen im Landkreis Waldeck-Frankenberg bekommen daher auch Bewerbungen von Menschen die bisher nicht im Landkreis zu Hause sind. Ist die neue Stelle gefunden folgt zumeist der Wohnortwechsel. Gemeinsam gut ankommen, das ist insbesondere auch für Paare wichtig. Was aber tun, wenn der Partner oder die Partnerin noch keine passende Arbeitsstelle vor Ort gefunden hat? Hier setzt der Karriereservice JOBTANDEM an, den die Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH ins Leben gerufen hat. Über 30 regionale Unternehmen haben sich bereits zusammengeschlossen um Paare unbürokratisch und schnell dabei zu unterstützen beruflich in Waldeck-Frankenberg Fuß zu fassen. Im Netzwerk soll so beiden Partnern eine berufliche Perspektive in der Region ermöglicht werden.

Startseite

Die Stellensuchenden können entweder die Personalabteilung ihres Lebenspartners auf JOBTANDEM ansprechen oder direkt selbst aktiv werden. Über die neu geschaffene Webseite www. jobtandem.de können Lebenslauf und gewünschter Tätigkeitsbereich hochgeladen werden. Diese Daten werden dann an die Unternehmen des JOBTANDEM-Netzwerkes weitergeleitet. Der Bewerber oder die Bewerberin erhalten Rückmeldung über passende Stellenangebote und die Unternehmen können Kontakt zu diesen aufnehmen. „Mit nur einer Kurzbewerbung kann der Partner oder die Partnerin mit vielen potentiellen Arbeitgebern in Kontakt kommen und so einfach wie möglich die passende Stelle finden. Dieses Serviceangebot soll dazu beitragen, dass sich mehr Fachkräfte für ein Leben in Waldeck-Frankenberg entscheiden,“ sagt Anna Trutter, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Waldeck-Frankenberg GmbH.

 Netzwerkpartner

„Gemeinsame Karriereperspektiven machen die Region auch über die Kreisgrenzen hinweg attraktiver. Mit dem JOBTANDEM-Netzwerk legen wir hierfür eine gute Grundlage,“ ergänzt Jens Deutschendorf, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Für die bisher ca. 30 beteiligten Unternehmen ist das eine Möglichkeit passende BewerberInnen für aktuelle Vakanzen zu erhalten und zugleich die Zufriedenheit wie Bindung potentieller MitarbeiterInnen zu steigern. Darüber hinaus haben die Unternehmen die Möglichkeit, das Jobtandem Logo in Ihrem Karrierebereich, auf ihrer Website und in Stellenanzeigen einzusetzen, um neue Mitarbeiter/Innen auf ihr Unternehmen und diesen besonderen Service aufmerksam zu machen. Firmen und Institutionen die sich an diesem Projekt beteiligen möchten oder Fragen dazu haben, können sich auf dem Webseitenbereich „Talente finden“ informieren oder mit der Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg Kontakt aufzunehmen.

Werbung Schumacherliga

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.