Freie Demokraten eröffnen Kommunalwahlkampf 2016: „Lasst es uns anpacken!“

Die Freien Demokraten aus Waldeck-Frankenberg mit FDP-Landtagsfraktionschef Florian Rentsch (5. von rechts). Foto:nh

 

Oberursel/Waldeck-Frankenberg(nh). „Lasst es uns anpacken!“ Unter diesem handfesten Motto eröffneten die Freien Demokraten aus Waldeck-Frankenberg mit dem Kreisvorsitzenden Dieter Schütz (Willingen) an der Spitze gut 100 Tage vor der Kommunalwahl am 6. März 2016 den Wahlkampf auf dem Landesparteitag der Hessen FDP in Oberursel.

 Alle 16 Delegierten der Liberalen aus dem Landkreis waren im Taunus vertreten. „Wir Freie Demokraten sind der Anwalt der Bildungspolitik, sie hat für uns oberste Priorität“, sagte der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Florian Rentsch. 1500 bis 2000 zusätzliche Lehrer würden benötigt, auch um den wichtigen Spracherwerb der vielen Flüchtlinge zu garantieren. Andere Bundesländer hätten bereits viele pensionierte Lehrer dafür gewinnen können, die hessische Landesregierung aus CDU und Grünen tue nichts.  Die Freidemokraten mahnten Kanzlerin Merkel an, bei der Flüchtlingsproblematik endlich eine europaweite Lösung der Mammutaufgabe durchzusetzen statt immer weiter zu lamentieren. Eine bessere Kontrolle von Immigration durch ein „modernes Zuwanderungsgesetzt“ sei neben aller gebotenen Menschlichkeit dringend überfällig. Am Landesparteitag nahmen 300 Delegierte aus ganz Hessen teil

.FDP Waldeck-Frankenberg Kommunalwahl 

 

 

Related posts

Leave a Comment