Korbacherin kommt mit dem Schrecken davon

Rubrikbild

Korbach(ots). Eine 27-jährige Korbacherin war am Freitagabend um 20 Uhr 15 zu Fuß in der Berliner Straße unterwegs, als ihr eine Gruppe von vier jungen Männern entgegenkam. Einer der Männer trat auf sie zu und forderte Bargeld und Telefon. Als sie dieser Aufforderung nicht nachkam, bedrohte er sie mit einem Messer.

Vermutlich weil sich ein “älteres” Paar mit Hund dem Tatort näherte, ließen die Männer von der Korbacherin ab und flüchteten zu Fuß in Richtung Louis-Peter-Straße. Die vier Männer sollen zwischen 20 – 25 Jahre alt und 180 – 185 cm groß sein. Einer der Männer trug eine kurze Hose und ein anderer einen Mantel. Sie sollen möglicherweise einen Migrationshintergrund haben. Weiter können die Männer nicht beschrieben werden. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Erfolg. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Insbesondere das Paar mit Hund wird gebeten sich bei der Korbacher Kriminalpolizei zu melden. Sie sollen dort regelmäßig spazieren gehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Related posts

Leave a Comment