Osteoporose Selbsthilfegruppe Frankenberg und Umgebung e.V.: Rügen ist wieder möglich

Frankenberg/Rügen(nh).  Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Frankenberg und Umgebung e.V. (OSHG) kann wegen krankheitsbedingter Absage wieder Plätze anbieten für die Reise auf die Insel Rügen.

 Acht Tage von Sonntag, 27. September bis Sonntag, 4. Oktober wohnt die Reisegruppe in Binz auf Rügen, dem größten Seebad der Insel. Das Seebad ist als Urlaubsort für seine prächtige Bäderarchitektur, das Jagdschloss Granitz, den Koloss von Prora, den feinen Sandstrand und die umgebende Natur bekannt, die im Naturerbe-Zentrum Rügen präsentiert wird. Drei Ausflüge werden von dort aus angeboten: Nördliches Rügen mit Kap Arkona, Südliches Rügen mit Jagdschloß Granitz und das Weltkulturerbe Stralsund. Informationen und Anmeldungen bei Ellen Weider, Rosenweg 43, 35066 Frankenberg (Eder), Tel.: 06451 8814, Fax: 06451 230357, Email: m.weider@t-online.de

Related posts

Leave a Comment