Jubiläumsprogramm:Classic Open Air in der „Beil-Arena“

Classic Open Air in der „Beil-Arena“. Foto:nh

Was früher modern war, ist heute ein alter Hut.

Frankenberg(nh/od). Unter dem Motto „Auf dem Weg in die Moderne“ hat das Jugendsinfonieorchester der Edertalschule Frankenberg und die Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen unter der Leitung von Jörg Wagener und Rainer Böttcher ein Programm zusammengestellt, das die gesellschaftliche Entwicklung des vergangenen Jahrhunderts widerspiegelt. Dabei konzentrieren sich die jungen Musiker auf wichtige Wegmarken der klassischen Musik seit 1910 wie Strawinsky’s neue Tonsprache in der „Feuervogel-Suite“ oder technischen Einflüssen wie in Andersons „Typewriter“. Musik, die für eine Zeit steht und die etwas bewegt hat.

 Grund genug zu feiern haben die jungen Musiker, denn bereits zum zehnten Mal bietet das Autohaus Beil einmal jährlich jungen Musikern der Gymnasien im Landkreis Waldeck-Frankenberg die Möglichkeit, sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und ihre musikalische Fähigkeit unter Beweis zu stellen. Ein Highlight zum Ende des Schuljahres. Der Weg in die Moderne ist stark mit der Entwicklung des Autobils verbunden. Und so danken die Schülerinnen und Schüler im Jubiläumsjahr dem Autohaus Beil für sein Engagement, in dem sie in ihrer Programmzusammenstellung in einigen Stücken das Automobil näher in den Focus rücken. Eigens für dieses Konzert haben die Schlagwerker eine Komposition mit einem Twingo entwickelt, die sie am Samstagabend mit einem solchen uraufführen werden. Auch die Eigenkomposition „Ein Tag in der Stadt“ des Leistungskurses Musik mit modernen Elementen wie Loops oder Minimal Music haben Bezüge zum Autohaus. Ein außergewöhnliches Programm als Dankeschön für die vergangenen Jahre. Unterstützung erhalten die beiden Schulorchester bereits zum zweiten Mal von Peter Zielenka vom hr-Sinfonieorchester, der einen Teil des Konzertes dirigieren wird. Das Vorprogramm bestreitet die Bigband der Edertalschule Frankenberg. Ein einmaliges Hörerlebnis in einer besonderen Kulisse.

Sinfonie Foto:© Meyer/nh

Jugendsinfonieorchester der Edertalschule Frankenberg und der Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen

Solist: Christian Traue – Posaune

Dirigenten: Markus Wagener, Rainer Böttcher
Gastdirigent: Peter Zielenka
Samstag, 18. Juli, Frankenberg
Freigelände Autohaus Beil, Open Air, 20 Uhr
Karten: 15 Euro
Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Tel.: 0561 / 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de 

Foto: ©Meyer/nh

Related posts

Leave a Comment