An ihren Taten sollt ihr sie messen, nicht an ihren Worten

Altenlotheim (Olaf Dudek). Man darf gespannt sein auf die neue Wirtschaftförderin im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Denn bisher dümpelte die Wirtschaftförderung so vor sich hin und Erfolge waren eher spärlich. Mal abgesehen von der Eigendarstllung mancher Wirtschaftförderer, die mehr um ihre eigene Reputation bemüht schienen. Und  warum der letzte, Johannes Haupt still und leise den Posten wieder aufgegeben hat, darüber kann man nur spekulieren. Denn von “engen Dialog Wirtschaftsförderung und Unternehmen”, wie der erste Kreisbeigeordnete Deutschendorf (Grüne) kann ja wohl kaum die Rede sein. Es sei denn mit Unternehmen sind die drei großen Unternehmen im Kreis gemeint, der Rest war eher unter der Würde hatte man den Eindruck. Wie steht es schon in der Bergpredigt: ” An ihren Taten sollt ihr sie messen, nicht an ihren Worten.” Man kann nur hoffen und Anna Blum wünschen, dass sich die Lokalpolitik aus den schwierigen Geschäft der Wirtschaftförderung heraus hält und der junge Frau freie Hand läßt.

Related posts

Leave a Comment