Der BUND Waldeck-Frankenberg fordert ein Verbot von Mikroplastik

Mikroplastik Foto:BUND/nh

Verbraucher sollen nur Produkte ohne Mikroplastik zu kaufen

Waldeck-Frankenberg(nh). Wie die Medien berichten haben die Kläranlagen im Kreisgebiet Schwierigkeiten oder sie sind nicht in der Lage Mikroplastik aus den Abwässern herauszufiltern. Mikroplastik ist zu klein für unsere Kläranlagen und landet so in der Umwelt.

Mikroplastik zieht Umweltgifte an, wird von Meeresorganismen gefressen und ist nicht wieder aus der Umwelt zu entfernen. Nur eine teure Nachrüstung mit einer Schlussfiltration könnte die Belastung reduzieren, aber das Mikroplastik nicht vollständig herausfiltern. Mikroplastik wurde in Seehunden, Fischen, Muscheln und kleineren Organismen nachgewiesen, die es mit ihrer Nahrung aufnehmen. Daher setzt sich der BUND für ein Verbot von Mikroplastik in Produkten wie Kosmetika oder Reinigungsmitteln ein.
Jetzt handeln
Entscheiden auch Sie sich dazu, keine Körperpflegeprodukte mehr zu kaufen, die als Inhaltsstoffe Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) oder andere Kunststoffe enthalten. Machen Sie Druck, indem Sie die Produkthersteller dazu auffordern, Mikroplastik aus ihren Produkten zu nehmen. Verzichten Sie auf Plastik- und Mikroplastikprodukte und nutzen Sie Alternativen. Viele Hersteller bieten zum Beispiel Peelings an, die ohne Mikroplastik auskommen und stattdessen Wachskügelchen, Apriskosenkerne oder andere natürliche Inhaltsstoffe verwenden!
Der Mikroplastik-Einkaufsratgeber
Im BUND-Mikroplastik-Einkaufsratgeber finden Sie Produkte, deren Inhaltsstoffe einen oder mehrere der beschriebenen Kunststoffe enthalten. In welcher Form der Kunststoff vorliegt, ist abhängig von seiner Funktion. In Zahnpasten, Duschgels und Peelings handelt es sich meist um Mikroplastik, da dort die Abriebfunktion genutzt wird. Es gibt aber auch flüssigen Kunststoff in vielen Produkten.
Oft ist es nur schwer zu erkennen, ob ein Produkt Mikroplastik enthält. Der BUND hat daher diese Liste mit Kosmetik-Produkten erstellt, die Mikroplastik und andere Kunststoffe in der Liste der Inhaltsstoffe ausweisen. In der Tabelle sehen Sie, nach welchen Kunststoffen wir für unsere Produktliste in Kosmetika gesucht haben.
Hier können Sie ihn bestellen: www.bund.net/Mikroplastik
BUND Frankenberg
Frankenberger Str. 12a
35066 Frankenberg
(Rudolf Schäfer)
Telefon (06451) 23 04 150 www.bund-waldeck-frankenberg.de rudolf.schaefer@bund.net
Texte und Foto „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ www.bund.net/Mikroplastik 

Related posts

Leave a Comment