Frankenberg – Unbekannter belästigt 15-Jährige am Bahnhof und im Bus

Frankenberg(ots). Am Freitag, 24. Mai, kam es zunächst am Frankenberger Bahnhof und anschließend auch im Bus in Richtung Gemünden zu einer sexuellen Belästigung und Körperverletzung einer 15-Jährigen durch einen unbekannten Täter. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen führten, sucht die Polizei nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können. Die 15-Jährige war am 24. Mai am Frankenberger Bahnhof und wartete auf den Bus, Linie 570, nach Gemünden. Gegen 20.45 Uhr setzte sich ein unbekannter Mann neben sie, sprach sie auf Englisch an…

Weiter lesen

Denkmalprogramm des Landkreises – Förderbescheid in Mühlhausen übergeben

Mühlhausen(pm). Seit 2018 ist Bauherr Heiko Emde fleißig dabei, ein imposantes Diemelsächsisches Bauernhaus in der Gembecker Straße in Mühlhausen aufwendig zu sanieren. Eine willkommene finanzielle Unterstützung erhielt er nun aus dem Denkmalschutzprogramm des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Erster Kreisbeigeordneter und Baudezernent Karl-Friedrich Frese freute sich, den Förderbescheid über 2.100 Euro für ein solch vorbildlich umgesetztes Projekt zu übergeben, das ein Fenster in vergangene Zeiten öffne und die imposante Reihe der Baudenkmäler im Landkreis bereichere. Was bisher an Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurde, kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen, betrifft es doch…

Weiter lesen

Bad Arolsen erhält Zuwendung für die Barock-Festspiele

Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Landtags-Vizepräsidentin Dr. Daniela Sommer freut sich mit Bad Arolsen über eine Projektförderung in Höhe von 9.000,- Euro des Land Hessens aus Landesmitteln für die Planung und Durchführung der 38. Arolser Barock-Festspiele, die vom 8.-12. Mai 2024 stattgefunden haben. Dr. Daniela Sommer erläutert: „Die Arolser Barock-Festpiele mit ihren Konzerten in den verschiedenen historischen Bauwerken und Orten der Barockstadt Bad Arolsen sind ein kulturelles Highlight und benötigen im Vorfeld viel Organisation.“ Die Festspiel-Konzerte vom 8. bis 12. Mai wurden durch ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Musik-Kabarett, Führungen und vielem mehr ergänzt.…

Weiter lesen

Schutz von Lindenhardt auf der Kippe

Wiesbaden(pm). Zum Stopp der Ausweisung des Gebietes Lindenhardt bei Battenberg-Dodenau als Naturschutzgebiet durch die hessische Landesregierung sagt Jürgen Frömmrich(Bündnis 90/Die Grünen): „In den vergangenen Jahren hat sich Hessen auf den Weg gemacht, besonders wertvolle Flächen im Staatswald als Naturschutzgebiete auszuweisen. Auch der Lindenhardt war dafür vorgesehen. Durch den Status als Naturschutzgebiet wäre sein Erhalt als Lebensraum und Erholungsort rechtskräftig abgesichert. Doch obwohl schon viel Arbeit in den Ausweisungsprozess geflossen ist, hat die neue Landesregierung diesen jetzt gestoppt. Der Schutz steht auf der Kippe. Wir sind erschüttert, dass in diesem Zuge ausgerechnet…

Weiter lesen