Tschüss Parkhaus: Frankenberg feiert Abschied mit Party und Graffiti

Frankenberg(pm). Am 1. Juli beginnen die Abrissarbeiten im Parkhaus Bremer Straße in Frankenberg. Bevor allerdings die Abrissbagger kommen, soll nochmal gefeiert werden. Die Stadt organisiert unter dem Titel „Tschüss Parkhaus“ zum Abschied am Donnerstag, 20. Juni 2024, im Parkhaus eine spontane Abschiedsparty mit Musik und Getränken. Der Eintritt ist frei. Der Donnerstag hat als Ausgehabend Tradition in Frankenberg. Auf zwei Ebenen im dann schon für Autos gesperrten Parkhaus kann und darf an diesem Abend noch ein letztes Mal gefeiert und getanzt werden. 1978 wurde das Parkhaus gebaut, 2024 wird es…

Weiter lesen

Jahreshauptversammlung des VdK Allendorf mit Ehrung

Allendorf(pm). Der Vorstand hatte die Mitglieder des VdK Allendorf zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in die Sportalm an der Beetwiese eingeladen. Der Vorsitzende des Ortsverbandes, Reinhard Kahl berichtete über die Aktivitäten des VdK Allendorf im vergangenen Jahr und gab gleichzeitig einen Überblick auf die kommenden Veranstaltungen, wie u. a. das gemeinsame Grillen im Ortsteil Osterfeld und die Tagesfahrt im Herbst an den Main. Auch erinnerte er an die Aktivitäten des Landes- und Kreisverbandes zu wichtigen sozialpolitischen Fragen, wobei das Thema Pflege im Vordergrund stand. Die Kassiererin Margarete Mankel berichtete über die Finanzen…

Weiter lesen

Einsatz gegen Pädokriminelle: Hessenweit 50 Durchsuchungen

Wiesbaden/Frankfurt(pm). Die hessische Polizei ist in der vergangenen Woche zwischen Montag und Freitag intensiv gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen vorgegangen: Hessenweit wurden innerhalb der fünf Tage bei Schwerpunktmaßnahmen 50 Wohnungen, Häuser und sonstige Räumlichkeiten durchsucht. Koordiniert wurde der Einsatz im Auftrag der hessischen Staatsanwaltschaften vom Hessischen Landeskriminalamt (HLKA). Die Beschuldigten, 47 Männer und eine Frau, sind 14 bis 78 Jahre alt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen stehen sie untereinander nicht im Austausch. Vier Beschuldigte stehen im Verdacht, Kinder sexuell missbraucht zu haben. Den anderen 44 Beschuldigten wird der…

Weiter lesen

Barrierefreiheit und Teilhabe – Angebote in einer neuen Broschüre vorgestellt

Korbach(pm). Inklusion und Barrierefreiheit voranzubringen, hat sich der Landkreis Waldeck-Frankenberg zum Ziel gesetzt. Insbesondere bei den Schwerpunktthemen Wohnen und Tourismus informiert er zum Thema Barrierefreiheit. Erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese weist darauf hin, dass in diesem Zusammenhang nun eine neue Broschüre erstellt wurde. Sie bilde das Angebot des Landkreises Waldeck-Frankenberg und der „Modellregion Barrierefreies Leben“ zusammengefasst ab und ergänze damit die Inhalte auf der Webseite des Landkreises unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/barrierefreiheit. Die Broschüre soll dazu beitragen, allen Menschen den Zugang zu den bestehenden Informations-, Hilfs- und Beratungsangebote des Landkreises und der Kommunalen Behindertenbeauftragten…

Weiter lesen

Tütchen mit Wildblumensamen kostenlos im Rathaus erhältlich

Bad Wildungen(pm). Die Stadt Bad Wildungen setzt sich aktiv für die Förderung der Insektenvielfalt ein und möchte Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten ein reichhaltiges Angebot an Nektar und Pollen bieten. Der fortschreitende Artenschwund, insbesondere der dramatische Rückgang der Wildbienen, ist nach wie vor sehr besorgniserregend. Mehr als die Hälfte der Wildbienenarten in Deutschland sind bestandsgefährdet. Um dem entgegenzuwirken, stellt die Stadt, wie bereits im Jahr 2022, den Bürgerinnen und Bürgern kostenlose Wildblumensamentütchen zur Verfügung. Diese können im eigenen Vorgarten oder auf dem Balkon ausgesät werden. Jede noch so kleine Maßnahme, die…

Weiter lesen