Ausgezeichnet: Frankenberg gewinnt den Deutschen Fahrradpreis

Frankenberg/Köln(pm). Die Stadt Frankenberg (Eder) hat den Deutschen Fahrradpreis 2024 gewonnen. In der Kategorie Infrastruktur hat sich das Frankenberger Projekt „Smart, vernetzt und grün – integrierte Radverkehrsplanung in Frankenberg“ deutschlandweit gegen knapp 50 andere Projekte durchgesetzt. Auf der offiziellen Preisverleihung am 23. Mai 2024 in Köln konnten Bürgermeisterin Barbara Eckes sowie die städtische Radverkehrsbeauftragte Sophie Berkenkopf den Preis entgegennehmen. „Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung“, erklärte die Bürgermeisterin auf der Bühne. „Unser Projekt zeigt, dass die Mobilitätswende auch im ländlichen Raum kein Traum bleiben muss.“ Das Projekt in der…

Weiter lesen

Mit weniger Pflanzenschutzmitteln profitabel bleiben

LLH-Direktor Sandhäger und RP Ullrich im Dialog mit Marburger Landwirt Marburg(pm). Vielerorts präsentierten sich die Rapsfelder in leuchtendem Gelb. Die Vorteile dieser Nutzpflanze sind vielfältig und reichen vom nachwachsenden Rohstoff und Lebensmittel über die wichtigste Trachtpflanze der Imkerei bis hin zur Tierernährung und dem Erosionsschutz. Raps kann in verschiedenen Klimazonen und Bodentypen gedeihen, jedoch ist ein profitabler Rapsanbau auch mit dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln (PSM) verbunden. Der Wegfall u.a. von Insektiziden und Beizen stellt die Anbauenden vor große Herausforderungen. Betriebe müssen flexibel agieren und reagieren können Die hessische Landesregierung beabsichtigt…

Weiter lesen