Outdoor-Park Bad Wildungen – Skateanlage fertig gestellt

Bad Wildungen(pm). Der erste Bauabschnitt des Bad Wildunger “Outdoor-Parks” ist fertiggestellt. Bürgermeister Ralf Gutheil gab zusammen mit dem Kinder- und Jugendkoordinator Manuel Schmidt sowie der Leiterin des Amts für Soziales, Annette Lambertz, die Anlage “Am Langen Rod” für die Öffentlichkeit frei. Geplant und gebaut wurde die Anlage vom Planungsbüro LNDSKT und der Baufirma Sia Suburban/mindworkramps. Jugendliche regten den Bau eines Parks, in dem viele Angebote für Kinder und Jugendliche an einem Standort zusammengeführt werden, vor einigen Jahren an. Im Rahmen eines Beteiligungsprozesses sprachen sich die Aktiven im ersten Schritt für die Realisierung einer Skateanlage sowie eines Calisthenics-Bereichs auf dem Bolzplatz des Stadions aus. Die Jugendlichen konnten die Stadtverordnetenversammlung von dem Projekt überzeugen, und es wurden 500.000,00 € in den Haushalt etatisiert. Und auch der “Kellerwaldverein” beschloss aufgrund der hervorragenden Beteiligung von Jugendlichen im Entwicklungsprozess und der Übereinstimmung mit den regionalen Entwicklungszielen eine LEADER-Förderung von 200.000,00 € aus EU- und Landesmitteln. Schon im Bewerbungsprozess für die Förderphase 2023 – 2027 wurde der Skatepark als Starter-Projekt im Handlungsfeld “Gleichwertige Lebensverhältnisse für Alle” vorgestellt. Vom Entstehungsprozess bis zur Realisierung ist das Projekt ein “Leuchtturm” zur Schaffung von attraktiven Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche und zur Steigerung der regionalen Lebensqualität für Familien.

Nachdem die Fördermittel des LEADER-Programms für die Planung zur Verfügung standen, entwickelte das Büro LNDSKT aus Köln zusammen mit den Jugendlichen die Details der Anlage. Nach Ausschreibung der Baumaßnahme erhielt die Firma Sia Suburban/mindworksramps den Auftrag und realisierte den Park in etwa drei Monaten. Es ist eine Skateanlage entstanden, die für alle Nutzergruppen interessante Details bietet. Skatebordfahrende, die mit der Sportart starten, finden geeignete Rampen, und den Fortgeschrittenen bieten sich viele Herausforderungen. Die Jugendlichen beschäftigen sich derzeit mit den weiteren Bauabschnitten, die angrenzend an die neue Skateanlage entstehen sollen. Die feierliche Einweihung der Skateanlage sowie des Calisthenics-Bereichs erfolgt am Montag, dem 10. Juni 2024, vor Ort.

Auch interessant:

Diemelstadt(ots). Am Montag, 20.05.2024, kam es gegen 12:55 Uhr auf ...
Bad Arolsen(pm). Grüne und rote Kreidepfeile schmücken am Dienstag, den ...
Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) hatte zum ...
Jetzt ist die besonders sensible Zeit der Bodenbrüter Kassel(pm). Fast ...

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.