Landschaftsgärtner feiern 60-jähriges Jubiläum mit 60 Grünprojekten an Schulen und Kindergärten

Wiesbaden/Erfurt(pm). Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. (FGL) verkündet stolz, dass anlässlich des 60-jährigen Jubiläums 60 einzigartige Grünprojekte an Schulen und Kindergärten in Hessen und Thüringen realisiert werden. Unter dem Motto “Aus Grau mach’ Grün!” rief der Verband Bildungseinrichtungen in Hessen und Thüringen dazu auf, sich mit Ihren Grünprojekten zu bewerben. Mit der Aktion möchte der Fachverband nicht nur die Umgebung von Bildungseinrichtungen verschönern, sondern vor allem den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, die Natur unmittelbar zu erleben und zu erforschen. Die Resonanz auf den Aufruf des Verbands war überwältigend: mehr als 150 Schulen und Kindergärten haben ihre grünen Ideen in der Geschäftsstelle eingereicht. Darunter sind kreative Ideen wie vielfältig bepflanzte Hochbeete, Vogelbeobachtungsstationen, Grüne Klassenzimmer und aufregende Barfußpfade. All diese Projekte teilen ein gemeinsames Ziel: die Schaffung eines naturnahen Lernumfelds für Schülerinnen und Schüler. Die Überzeugung des FGL liegt darin, dass ein naturnahes Umfeld entscheidend für die Entwicklung von Kindern ist. Ein Ort zum Spielen, Entspannen und Entdecken trägt wesentlich dazu bei, dass sich Kinder in der Schule wohl fühlen und das Lernen erleichtert wird.

Die Schulen und Kindergärten wurden bereits über die Umsetzung informiert, und die Rückmeldungen sind äußerst positiv und reichen von „Wow, super. Wir haben uns heute so sehr gefreut“ bis „Wir freuen uns so mega mäßig darüber. Vielen, vielen herzlichen Dank“ Sie zeigen, wie sehr das Thema Grün auch den Lehrkräften und Erziehern am Herzen liegt. Besonders freut sich der FGL über die Beteiligung der Mitgliedsbetriebe, die mit vollem Engagement die ausgewählten Ideen der Kinder und Bildungseinrichtungen in ihren Regionen realisieren. „Ohne die Unterstützung unserer Fachbetriebe in Hessen und Thüringen wäre solch eine Aktion nicht umsetzbar. Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Unterstützung,“ betonte Paul Sonntag, Ausschussvorsitzender des FGL-Ausschusses Aus- und Weiterbildung. Die ausgewählten Projekte werden bis Ende 2024 verwirklicht. Weitere Informationen: www.galabau-ht.de.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.