Weltkrebstag 2024: Forschung – Früherkennung – Vorsorge

Wiesbaden(pm). Anlässlich des Weltkrebstages am Sonntag, dem 4. Februar, sagt die pflege- und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer: „Glücklicherweise gibt es seit Jahren Fortschritte in der Forschung, die verbesserte Methoden zur Früherkennung von Krebs und bessere Therapieansätze entwickelt hat. Das Ziel bleibt, Krebserkrankungen früher zu erkennen und Wiedererkrankungen zu verhindern. Es gilt aber auch, durch Aufklärung dazu beizutragen, das individuelle Risiko für eine Erkrankung zu reduzieren. Die gemeinsame Landesregierung von CDU und SPD setzt beim Kampf gegen den Krebs daher auf den Dreiklang von Forschung, Früherkennung und Vorsorge.

Der Weltkrebstag am 4. Februar 2014 ist Anlass, erneut für mehr Prävention und eine bessere Früherkennung zu werben. Beides erfordert die aktive Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger, insbesondere durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Hausarzt oder der Hausärztin. Der medizinische und pharmakologische Fortschritt arbeitet gegen den Krebs und für die Menschen, die an ihm erkranken. Das sollte Hoffnung geben.“

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.