Der Landkreis rundet: Waldeck-Frankenberg wird 50 Jahre

Korbach(pm). Der Landkreis rundet: Waldeck-Frankenberg feiert in 2024 sein 50-jähriges Jubiläum. Ob Wanderausstellung, Fahrradtour oder Jubiläumsfest für Bürgerinnen, Bürger und Mitarbeitende – im Jubiläumsjahr sind zahlreiche Aktionen geplant, um den runden Geburtstag von Hessens größtem Landkreis gebührend zu feiern.

Geburtsstunde des Landkreises

Die Bildung des Landkreises Waldeck-Frankenberg durch den Zusammenschluss der beiden Altkreise im Jahr 1974 war das Resultat einer umfassenden Gebietsreform, die das Land Hessen ein halbes Jahrzehnt zuvor angestoßen und stetig vorangetrieben hatte. Die Landesregierung versprach sich durch die Fusionen größere und damit leistungsfähigere kommunale Verwaltungen. Die Entstehung des Landkreises Waldeck-Frankenberg regelte das Gesetz zur Neugliederung der Landkreise Frankenberg und Waldeck vom 28. September 1973, das am 1. Januar 1974 in Kraft trat: Waldeck-Frankenberg wurde geboren.

Abschiedsschmerz und neues Heimatgefühl

Der Gedanke, dass „zusammenwächst, was zusammengehört“, stellte sich aber nicht automatisch ein, nur weil auf dem Papier eine Unterschrift getrocknet war –
weder im Süden, noch im Norden. Begründet in den historischen Wurzeln der beiden Altkreise hielten viele an Traditionen und an der durch ihre Geschichte begründeten Identität fest. Ob Name, Auto-Kennzeichen, Wappen, der Sitz der Kreisstadt oder Standort der Verwaltungsstellen: An viele Neuerungen musste sich die Kreisbevölkerung des neuen Großkreises erst einmal gewöhnen.


„50 Jahre später sind die beiden Altkreise weitestgehend zu einer gemeinsamen Einheit zusammengewachsen ohne dabei ihre Traditionen und Wurzeln zu vergessen“, betonen Landrat Jürgen van der Horst und der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese. „Dieses neue Heimatgefühl, das in den vergangenen Jahrzehnten gewachsen ist, möchten wir im Jubiläumsjahr – gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern, der Politik und Mitarbeitenden der Kreisverwaltung feiern – und laden
herzlich dazu ein.“

Wanderausstellung – Fahrradtour  und Jubiläumsfest

Für das Jubiläumsjahr hat der Landkreis gemeinsam mit dem Wolfgang-Bonhage-Museum in Korbach, dem Museum im Kloster in Frankenberg und den Städtischen
Museen in Bad Wildungen eine Wanderausstellung auf die Beine gestellt: Dafür hat das Orga-Team 50 Menschen aus dem Landkreis getroffen, die im Rahmen der Ausstellung ihre persönlichen Geschichten erzählen – und was sie mit Waldeck-Frankenberg verbindet. Die Ausstellung im 70er-Jahre-Stil spiegelt durch Exponate der Wohnkultur und Lebenswelt der 70er Jahre – darunter auch Design-Ikonen – nicht nur den Zeitgeist dieses besonderen Jahrzehnts wider, sondern lädt auch zu einer kleinen Zeitreise in die außergewöhnliche Geschichte des Landkreises ein. Die Ausstellung wird vom 15. März bis 20. Mai im Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach gezeigt. In Frankenberg wird sie vom 16. Juni bis 11. August im Haus am Geismarer Tor zu sehen sein und vom 22. August bis 20. Oktober wird sie in den Städtischen Museen in Bad Wildungen Station machen.

Löwe trifft Stern

Unter dem Motto „Löwe trifft Stern“ veranstaltet der Landkreis zudem am 8. Juni zwei geführte Fahrradtouren – eine aus dem Süden und eine aus dem Norden startend – zum Grenzsteinmuseum Waldeck-Frankenberg nach Vöhl-Herzhausen. Dort erfahren geschichtsinteressierte Radelnde bei kühlen Getränken und einem kleinen
Imbiss allerlei Wissenswertes über die einstigen Grenzen und politischen Verhältnisse im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Jubiläumsfest am Südring

Ende September öffnet – stellvertretend für alle Verwaltungsstellen des Landkreises – die Kreisverwaltung am Korbacher Südring dann ihre Türen, um alle Bürgerinnen und Bürger zu einem großen Jubiläumsfest am Wochenende vom 28. bis 29.September willkommen zu heißen. Hier werden viele Abteilungen und Initiativen des Landkreises Aktionen für Kinder, Jugendliche, Familien und alle Interessiertenstarten, sich und ihre Arbeit vorstellen und einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Landkreises ermöglichen. Rund um das Kreishaus und den Verwaltungs-Neubau am Südring wird es ein buntes und kurzweiliges Programm für Groß und Klein geben. Weitere Informationen zum Landkreis-Jubiläum, der Entstehung Waldeck-Frankenbergs und zu den geplanten Aktionen gibt es auch online auf der extra
für den runden Geburtstag ins Leben gerufenen Jubiläums-Webseite unter www.50jahre-gutleben.de.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.