LEADER-Regionen des Landkreises freuen sich auf die neue Förderperiode

Kloster Eberbach/pm). Am 10. November 2022 war es so weit. Die drei LEADER-Regionen des Landkreises Waldeck-Frankenberg wurden in das Kloster Eberbach nach Eltville am Rhein eingeladen, um die Anerkennungsurkunden fĂŒr die neue Förderperiode durch die hessische Umweltministerin Priska Hinz entgegenzunehmen. Bereits im Herbst 2021 hatten die Regionen begonnen, sich auf die neue Förderperiode vorzubereiten. – mitten in der Corona-Pandemie waren die Akteure vor Ort gefordert. Es galt jeweils eine „Lokale Entwicklungsstrategie“ gemeinsam mit den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern zu entwerfen und wichtige Schwerpunkte fĂŒr die neue Förderperiode festzulegen. „Das war gar…

Weiter lesen

Zimmerer-Innung besuchte Vente Holz in Finnentrop

Finnentrop(pm). Holz ist das Baumaterial der Zukunft und zudem einer der Ă€ltesten Rohstoffe der Menschheit. Die QualitĂ€ten von Holz sind ebenso zahlreich wie zeitlos. Die jĂ€hrlich stattfindende Herbstveranstaltung der Zimmerer-Innung Waldeck-Frankenberg fĂŒhrte nach Finnentrop zu Vente Holz. Die GeschĂ€ftsfĂŒhrer Peter und Rolf Vente begrĂŒĂŸten die Betriebe der Zimmerer-Innung Waldeck-Frankenberg. Gestartet wurde mit einem gemeinsamen FrĂŒhstĂŒck, anschließend fĂŒhrte Rolf Vente durch den Betrieb. Das SĂ€gewerk mit Spaner- und KreissĂ€gentechnik fast ein Jahreseinschnitt von Fichte und LĂ€rche von insgesamt 150.000 Festmetern (fm). Die Zimmerer erhielten einen Einblick in den angegliederten Großraumtrockner des Unternehmens und der…

Weiter lesen

Weihnachtskonzert zum 10-jÀhrigen Bestehens der CHORiFeen Buchenberg

Hört, es klingt vom Himmelszelt Vöhl-Buchenberg(pm). Die CHORiFeen Buchenberg, die 2012 aus einem Projektchor entstanden sind, feiern in diesem Jahr das 10-jĂ€hirge Bestehen. Da Corona keine großen JubilĂ€umsfeierlichkeiten zugelassen hat, wird nun zum Weihnachtskonzert am Freitag, 2. Dezember in die Kirche Kirchlotheim eingeladen. Gemeinsam mit dem MGV Buchenberg und dem ‚Vokalensemble d’aChor‘ wird besinnlich auf die schönste Zeit des Jahres eingestimmt. Der neu gegrĂŒndete Winter-Kinderchor fiebert ebenfalls diesem Abend entgegen und wird den ersten Auftritt absolvieren. Die Kleinen proben seit Oktober und sind mit Freude und Spaß dabei. Die Proben,…

Weiter lesen

Landwirtschaft 5.0 – Dem Landwirt sei gedankt

Stephanie Wetekam berichtet ĂŒber VerĂ€nderungen in der Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg Twistetal(pm). Bei selbstgemachten Zwiebelkuchen und leckerem Federweißer berichtete Stephanie Wetekam mit ihrer langjĂ€hrigen Erfahrung als GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Kreisbauernverbandes von den VerĂ€nderungen in der Landwirtschaft in Waldeck-Frankenberg. In der heutigen Zeit ist die Landwirtschaft nicht nur als Argrarwesen nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu verstehen, sondern als Verbindung von Tradition und moderner Technologie. Die Landwirte in unserer Region produzieren mit Fachkenntnis und elementarer Erfahrung gesunde hochwertige Lebensmittel und kĂŒmmern sich somit auch um die Sicherung der  zur VerfĂŒgung stehenden Ressourcen.…

Weiter lesen

Förderverein fĂŒr den Nationalpark feiert 30-jĂ€hriges JubilĂ€um beim Wildbuffet

Skepsis bei NationalparkgrĂŒndung – Akzeptanz und WertschĂ€tzung heute Bad Wildungen(pm). Das diesjĂ€hrige Wildbuffet stand unter einem ganz besonderen Motto: 30 Jahre Förderverein fĂŒr den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Spannend war der RĂŒckblick in die bewegte Geschichte des Fördervereins. Bereits zwölf Jahre vor NationalparkgrĂŒndung schlossen sich Aktive zusammen, um fĂŒr das besondere SchutzprĂ€dikat und die internationale Bedeutung des Kellerwalds zu werben. Vor allem in den Anfangsjahren musste der Verein viel Gegenwind standhalten. 30 Jahre Förderverein fĂŒr den Nationalpark: Dieses besondere JubilĂ€um wurde wĂ€hrend des diesjĂ€hrigen Wildbuffets mit Partnern, Förderern und Freunden des Nationalparks…

Weiter lesen