Waldeck-Frankenberg: EnkeltrickbetrĂŒger melden sich per WhatsApp

Drei Frauen aus dem Landkreis betrogen Korbach(ots). In den vergangenen Tagen kam es in im Landkreis Waldeck-Frankenberg erneut zu einer HĂ€ufung von Betrugsversuchen ĂŒber den Messenger-Dienst WhatsApp. In drei bekannt gewordenen FĂ€llen erbeuteten die bislang unbekannten TĂ€ter auf diesem Weg insgesamt mehrere Tausend Euro. Auch wenn diese Betrugsmasche mittlerweile nicht mehr neu ist, möchte die Polizei aus aktuellem Anlass eindringlich davor warnen und zudem Tipps geben, wie man sich davor schĂŒtzen kann. Bei diesem BetrugsphĂ€nomen nutzen die Kriminellen nutzen den Messenger-Dienst WhatsApp, um ihre Opfer um ihre Ersparnisse zu bringen. Die…

Weiter lesen

Stadt Korbach erhĂ€lt Förderbescheid fĂŒr Kinderdorf auf der Hauer

Hansestadt Korbach(pm). Im gesamten Landkreis Waldeck-Frankenberg ist ein steigender Bedarf an KinderbetreuungsplĂ€tzen zu verzeichnen. Eine Angebotsverbesserung zum Wohle der Allgemeinheit erscheint dringend geboten. Wie Erster Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Karl-Friedrich Frese betont, ist sich die Kreisverwaltung dessen mehr als bewusst und setzt sich intensiv fĂŒr den bedarfsgerechten Ausbau der BetreuungskapazitĂ€ten ein. So beteiligt sich der Kreis mit einem Zuschuss von 20 Prozent der förderfĂ€higen Kosten an Bau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in den KindertagesstĂ€tten Waldeck-Frankenbergs. Die entsprechenden Mittel wurden vor kurzem durch die Genehmigung des Kreishaushalts 2022 freigegeben und werden nun verteilt.…

Weiter lesen

Sirenen und Alarm aufs Smartphone: NĂ€chster bundesweiter Warntag am 8. Dezember

Waldeck-Frankenberg(pm). Um die Menschen in Deutschland bei möglichen Katastrophenlagen gut warnen zu können, probt der Bund in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden die unterschiedlichen Warnmittel – so auch am nĂ€chsten bundesweiten Warntag am 8. Dezember. An dem Donnerstag werden daher auch in Waldeck-Frankenberg Sirenen ausgelöst und Probe-Warnungen aufs Smartphone versendet. Wichtig ist zu wissen: Der Tag ist ein Test, es besteht keine reelle Gefahr. Vorbereitung fĂŒr mögliche Krisen GefĂ€hrliche Wetterlagen, ChemieunfĂ€lle, StromausfĂ€lle, Feuer und noch vieles anderes mehr: Situationen, in denen die Bevölkerung flĂ€chendeckend vor Gefahren gewarnt werden muss, können vielfĂ€ltig sein. In…

Weiter lesen

Vermittlerin fĂŒr Rassismuskritik in der Wewelsburg

Lesung der Autorin Tupoka Ogette im Burgsaal Kreis Paderborn (krpb). Das Kreismuseum Wewelsburg begrĂŒĂŸt am Donnerstag, 17. November, die Autorin Tupoka Ogette zur Lesung aus ihrem Buch „UND JETZT DU. Rassismuskritisch leben“. Die Autorin erlĂ€utert, wie man Rassismus erkennen und gegen ihn angehen kann. Sie wird als die deutsche Vermittlerin fĂŒr Rassismuskritik bezeichnet und gibt konkrete Anregungen zum rassismuskritischen Leben – unter Freunden, in der Familie, in der Schule, in Freizeit und Beruf. Ogette ist seit 2012 bundesweit als Beraterin und Trainerin im Bereich Rassismuskritik tĂ€tig. Die Lesung findet in…

Weiter lesen

Tag der Modelleisenbahn – Tag der offenen TĂŒr bei Viessmann Modelltechnik

Hatzfeld-Reddighausen(pm). Seit Generationen sind Klein und Groß von ihr begeistert und betrachten sie mit glĂ€nzenden Augen und klopfendem Herzen: Die Modelleisenbahn kann auf eine lange Geschichte zurĂŒckblicken. Rund 125 Jahre ist es her, dass die Firma MĂ€rklin auf der Leipziger Messe eine Lok mit Wagen vorstellte, die vor staunendem Publikum auf einem Schienenkreis ihre Runden drehte. Es war die erste Systemeisenbahn und das Startsignal fĂŒr die Serienfertigung. Mehr als ein Jahrhundert schon hat die Modelleisenbahn ihren festen Platz unter dem Weihnachtsbaum und im Hobbykeller, sie faszinierte VĂ€ter und Söhne gleichermaßen…

Weiter lesen