Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg: Neue Zuständigkeitsgrenzen und hohe Aufklärungsquote

Korbach(pm). Der Bundestagsabgeordnete Armin Schwarz und die Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Jan-Wilhelm Pohlmann (alle CDU) trafen Polizeidirektor Tino Hentrich von der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg fĂĽr einen Informationsaustausch. Themen waren unter anderem die Ă„nderungen der Zuständigkeitsgrenzen der vier Polizeistationen und die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) fĂĽr den Landkreis. Polizeidirektor Hentrich informierte zu Beginn des Gesprächs: „In zwei Phasen werden Ă„nderungen der Zuständigkeitsgrenzen unserer vier Polizeistationen vorgenommen. Ziel ist eine gleichgroĂźe Verteilung der Dienstbezirke und eine klarere Orientierung an den Grenzen der Städte und Gemeinden. Dies betrifft die Polizeistationen Bad Arolsen, Korbach, Bad Wildungen…

Weiter lesen

Vitos Haina weitet Behandlungsangebot aus – Standort am Kreiskrankenhaus

Psychiatrische Ambulanz in Frankenberg Frankenberg(Rouven Raatz). Vitos Haina hat in Frankenberg eine psychiatrische Ambulanz eröffnet. Das multiprofessionelle Team von Ă„rztlichem Direktor Prof. Dr. Florian Metzger und Pflegedirektorin Nina Kuhl bietet Erwachsenen mit psychischen Problemen jeglicher Art – von Depressionen bis alterspsychiatrischen Erkrankungen – individuelle, speziell ihren Problemen entsprechende Hilfe und UnterstĂĽtzung. In den ehemaligen Räumen des Gesundheitsamtes, neben dem Schulzentrum fĂĽr Pflegeberufe und gegenĂĽber des Frankenberger Kreiskrankenhauses, haben auch die Mitarbeiter/-innen von Vitos Betreutes Wohnen Frankenberg BĂĽros bezogen. „Die Eröffnung der vierten psychiatrischen Ambulanz, neben Haina, Bad Wildungen und Korbach,…

Weiter lesen

Damwild von Unbekannten nicht artgerecht gefüttert: Kalb muss von Leiden erlöst werden

Bad Wildungen-Odershausen(ots). Die Polizeistation Bad Wildungen hat Ermittlungen wegen des Verdachts des VerstoĂźes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen und sucht Zeugen. Es besteht der Verdacht, dass Unbekannte Damwild in einem Freiwildgehege nicht artgerecht gefĂĽttert habe. Der Besitzer des Rudels hat Anzeige erstattet. Der Besitzer hält in einem Wildfreigehege in der Gemarkung “Im Dörnbach” bei Odershausen ein Rudel Damwild. Am Morgen des 16.Mai (Montag) musste er feststellen, dass eines seiner Kälber unter starken Schmerzen litt und sich nicht mehr selbstständig bewegen konnte. Der Besitzer musste das Tier von seinem Leid erlösen. Am 15.…

Weiter lesen

Neuer Vorstand in der LEADER-Region Burgwald-Ederbergland

Allendorf(pm). Am 12.05.2022 fand die 35. Mitgliederversammlung der LEADER Region Burgwald-Ederbergland e.V. im BĂĽrgerhaus in Allendorf (Eder) statt. Der Vorsitzende des Region Burgwald – Ederbergland e. V., BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź und der gastgebende BĂĽrgermeister Claus Junghenn begrĂĽĂźten die anwesenden Mitglieder und bedankten sich gleich zu Beginn herzlich beim aktuellen Vorstand der Region und allen, die an der Erstellung der Neuen Lokalen Entwicklungsstrategie beteiligt waren. Wie jedes Jahr wurde zunächst das Jahr 2021 resĂĽmiert sowie der Haushaltsabschluss 2021 und der Haushaltsplan 2022 beraten. Zusätzlich standen in diesem Jahr Neuwahlen des Vorstandes,…

Weiter lesen

Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte trafen sich in Alsfeld

Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V. (ADF) Alsfeld(pm). Auf eine 800 Jahre alte bewegende und ereignisreiche Stadtgeschichte schaut die Stadt Alsfeld in Hessen in diesem Jahr zurĂĽck. Dabei war der Denkmalschutz in der von Fachwerkgebäuden geprägten Altstadt seit jeher ein wichtiges Thema. Als „Europäische Modellstadt fĂĽr Denkmalschutz“ ist Alsfeld seit 1975 eine der Vorreiterstädte deutschlandweit und zählt auch zu den GrĂĽndungsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V. Grund genug, die diesjährige Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte im malerischen Alsfeld durchzufĂĽhren. BĂĽrgermeister Stephan Paule lud seine Gäste zu den einzelnen Sitzungen unter…

Weiter lesen